3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Ukraine macht zum Auftakt kurzen Prozess



Teilen auf facebook


Montag, 19.April 2010 - 15:45 - Die Ukraine wurde schon im Vorfeld des WM Turniers von Tilburg als größer Konkurrent für Österreich angesehen, wenn es um den Aufstieg in die A-Gruppe geht. Und die Ukrainer untermauerten diese Stellung gleich im ersten Spiel mit einem 12:5 Kantersieg gegen Litauen.

Es war ein Spiel mit Klassenunterschied: die Ukraine legte gegen Litauen standesgemäß eine 2:0 Führung vor und erhöhte im Mitteldrittel bis auf 4:0. Dann dachte man aber, das Tempo aus dem Spiel nehmen zu können und die Balten kamen auf 4:6 heran. Im Schlussdrittel ließen die Ukrainer dann aber gar nichts mehr anbrennen und schraubten das Ergebnis bis auf 12:5 hoch. Damit gab es schon im ersten Spiel dieses Turniers den ersten zweistelligen Sieg.