G99 08/09, Logo neu

Transfergeflüster: Florian Iberer wieder in Graz



Teilen auf facebook


Freitag, 27.März 2009 - 17:09 - Endlich wieder einmal ein Erfolgserlebnis für die Graz 99ers, wenn es um steirische Eishockeycracks geht. Die Murstädter konnten im Transferpoker Verteidiger Florian Iberer für sich gewinnen. Der Steirer unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

Die Graz 99ers basteln weiter emsig am Kader für die Saison 09/10 und können sich im Gegensatz zu den letzten Jahren auch mit guten Österreichern verstärken. Nach dem Neuzugang von Daniel Woger (HCI) und den Vertragsverlängerungen der Torhüter Weinhandl und Charpentier landet nun Florian Iberer wieder an der Mur.

Der Steirer spielte in der letzten Saison für die Black Wings in Linz und scorte für die Stahlstädter 7 Tore und 19 Assists. Damit war er nach Punkten der zweitbeste Verteidiger der Oberösterreicher und blieb auch in der PlusMinus Wertung mit einer ausgeglichenen Bilanz knapp positiv.

In Linz soll sich der 26-Jährige nicht mehr vollends wohl gefühlt haben und wurde schon seit längerem als potentieller Abgang bei den Stahlstädtern gehandelt (HF.at berichtete).

Weitere Vertragsverlängerungen
Und auch vom bestehenden Kader gibt es positive Nachrichten aus Graz. Mit Mark Brunnegger und Stefan Herzog bleiben zwei weitere Österreicher im Kader der 99ers.

Darüber hinaus ist schon in den nächsten Tagen mit zusätzlichen namhaften Neuzugängen zu rechnen. Stürmer Markus Peintner (VSV) wird wohl ebenso an die Mur wechseln, wie KAC Angreifer Chris Harand. Letzterer steht noch in Verhandlung mit der Gilligan Truppe, die Gespräche werden aber ebenso erst nach der Finalserie fortgesetzt, wie mit Patrick Harand (Salzburg).

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga