2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

G99 vs.BWL


Internat. Unilehrgang für Sportmanagement an der Uni Klagenfurt



Teilen auf facebook


Dienstag, 31.Januar 2006 - 16:21 - Die wirtschaftliche Bedeutung der EURO 2008 und der Olympischen Winterspiele 2014 in Salzburg – Fragen, die unter anderem beim nächsten Lehrgang behandelt werden.Sport und Wirtschaft haben sehr viel gemein. Denn sowohl im Sport, als auch in der Wirtschaft zählt die Leistung. Der derzeitige Sportmarkt stellt sich als komplexes Feld geprägt durch Veränderungen dar. Durch die wechselseitige Beeinflussung und dem Zusammenrücken von Sport und Wirtschaft entstehen neue Herausforderungen an die Professionalität derer, die Managementaufgaben im und mit Sport ausüben", beschreibt Mag. Christian Snurer von Wendepunkt Sport Consulting die Situation im Sportbusiness.



Vor diesem Hintergrund wird an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt der „Internationale Universitätslehrgang für Sportmanagement“ angeboten.



In drei Blöcken zu je drei Tagen sollen die Absolventen fundiertes Sportmanagementwissen vermittelt bekommen, um der Kommerzialisierung des Sports aktiv begegnen zu können. Die Hauptzielgruppen sind Verantwortliche in Vereinen und Verbänden, Führungskräfte von Unternehmen, die den Sport als Marketinginstrument nutzen, und natürlich auch aktive Sportler.



Referenten aus der Praxis, Fallbeispiele und Gruppenarbeiten vermitteln den Besuchern des Lehrganges praktisches und anwendbares Know-How aus dem Sportbereich ebenso wie auch für andere Branchen wichtige Tipps und Hinweise.



Dr. Anna Kleissner von SPEA (SportsEconAustria) – ein Verein, der die ökonomischen Auswirkungen von Sportgroßereignissen analysiert – wird beim nächsten Lehrgang brandaktuell zur EURO 2008 und den Olympischen Winterspielen 2014 in Salzburg Stellung nehmen. Darüber hinaus wird sie auch neueste Einblicke in die Studie „Die Bedeutung des Fußballs in Österreich“ erläutern.



Organisiert wird der Lehrgang in Kooperation mit dem Land Kärnten, der TSE Consulting und der wendepunkt sport consulting.




Was bietet der Lehrgang?
Das Training dauert 9 Tage, ist in drei Blöcke aufgeteilt und findet an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt statt. Nach Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.



Der Lehrgang bietet:
Praktisches und anwendbares Know-how im Sport:

o Grundlagen im Sportmanagement
o Sportmarketing
o Sportsponsoring
o Medienarbeit und Public Relations
o Präsentations- und Verhandlungstechniken
o Image- und CI-Politik
o Human Ressource Management
o Change-Management
o Strategische Planung



Wissen, das für Sportorganisationen umsetzbar ist, und Hilfestellung für ein effektiveres und effizienteres Sportmanagement leistet
- Tipps und Hinweise, die auch in anderen Berufssparten und Bereichen sehr hilfreich sind
- In Gruppenarbeiten und Fallstudien wird das erworbene Wissen umgesetzt
- Beiträge von Gastvortragenden zu diversen Themen
- Aufbau von Netzwerken im Bereich des Sports
- Umfassende Seminarunterlagen in deutscher Sprache




Termine:
1. Block: 11./12./13.Mai 2006
2. Block: 25./26./27. Mai 2006
3. Block: 7./8./9. Juni 2006



Weitere Informationen gibt es unter www.uni-klu.ac.at/usm


Quelle: