Tom Pokel neuer Trainer in Lustenau



Teilen auf facebook


Donnerstag, 20.Januar 2005 - 8:48 - Der EHC Lustenau hat einen neuen Trainer! Die Vorarlberger, die zuletzt an Konstanz vermissen ließen, holten einen alten Bekannten ins Ländle. Tom Pokel, früher in Feldkirch aktiv, wird die Grün-Gelben ab sofort coachen.Der Vorstand des EHC hat auf die in letzter Zeit schwankenden Leistungen der Mannschaft reagiert und mit sofortiger Wirkung Tom Pokel zum Trainer bestellt.



Tom Pokel hat im Laufe der vergangenen Saison die Mannschaft des EC Feldkirch übernommen und dort gute Arbeit geleistet. Die in Feldkirch geplante Weiterverpflichtung scheiterte bekanntlich am Zerfall des Vereines.



Von dieser Maßnahme erwarten sich die Verantwortlichen einen frischen Wind und neue Motivation im Team. Gefordert sind aber auch etliche Spieler, die seit der Punkteteilung nicht mehr in ihrer früheren Form bzw. unter ihrem Niveau agieren.



Eric Legros, der bisher beim EHC Lustenau ausgezeichnete Arbeit geleistet hat, wird dem Verein erhalten bleiben. Einerseits wird er Trainer Pokel bei seiner Arbeit unterstützen, andererseits sein bisheriges Engagement im Nachwuchsbereich weiterführen.