Damen Liga: EHV Sabres sind erster Österreichischer Damen Meister



Teilen auf facebook


Sonntag, 10.März 2002 - 6:50 - Die erste Entscheidung in der
österreichischen Eishockeysaison ist gefallen! Die EHV Sabres wurden Meister
der erstmals ausgetragenen Damen Eishockey Bundesliga. Nachdem die
Säbelzahntigerinnen bereits das erste Spiel in der Best of Three Serie gegen
die Lokalrivalinnen der Generali Flyers gewonnen hatten, konnten sie bereits
in Spiel 2 die Entscheidung herbeiführen und am Ende mit 3:0 gewinnen.

Die
Sabres waren bereits im Grunddurchgang ohne Niederlage geblieben und
beendeten auch die Play Offs und somit die gesamte Meisterschaft ohne einmal
als Verliererinnen vom Eis gehen zu müssen. In der Einzelwertung der
Spielerinnen zeigt sich ebenfalls die Dominanz der Sabres. Sie haben die
beste Torhüterin Barbara Zemann), die beste Vorbereiterin Denise Altmann)
und die beste Torschützin Astrid Bartholomäus) in ihren Reihen.


Bereits am 16. März geht es für die B-Teams der beiden Mannschaften weiter
im Programm. Dann geht es um den Titel des Wiener Landesliga Meisters. Und
wieder sind die Sabres die Favoritinnen, da sie sich diesen Titel auch im
Vorjahr geholt hatten.
Die Statistik einen kurzen Bericht zum Spiel sowie die Ehrungen und das All Star Team der Saison gibt es in den Zusatzinfos...

Vienna Flyers - EHV-Sabres 0:3 (0:1, 0:1, 0:1)
Zuschauer: 600
Referees: Siegel E.; Tschirko H., Smeibidlo K.
Tore: Kantor E. (08:43 / Bartholomäus A.), Altmann D. (29:08; 36:30)
Goalkeepers: Lednicka I. (60 min. / 28 SA. / 3 GA.) resp. Borschke S. (60 min. / 32 SA. / 0 GA.)
Penalty in minutes: 4 resp. 2

Die Kader:
Vienna Flyers: Steinkellner B., Huber S., Lang E., Janach K., Smretschnig J., Schuecker C., Celarova N., Velgos N., Schwarz-Herda M., Steiner U., Huber M., Lednicka I., Thaller G., Jurik E., Fleischer A., Thierer B., Christelbauer E., Gassler-Jöstl D.

EHV-Sabres: Schwab C., Csöngei H., Sowka E., Bartholomäus A., Eberl S., Ferner D., Sadlon M., Kantor E., Altmann D., Walter C., Wirl C., Borschke S., Kelterer S., Hybler K., Gabler I., Auer I., Petrovicova L., Weiss Y., Huber S.

Offizieller Spielbericht, Ehrungen, All Star Team der Liga
Quelle: ÖEHV Presseaussendung

Staatsmeister 2001/02: EHV-Sabres!
 









Es war heuer eine sogenannte „Perfect Season“ für die Sabres: Ohne eine einzige Niederlage gewinnen die Wienerinnen den Titel in der Dameneishockey-Bundesliga. Am 9. März 2002 endete die diesjährige Meisterschaft mit einem 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) der Sabres über den Lokalrivalen EHC Vienna Flyers....



Nach etwas nervösem Beginn auf beiden Seiten – schließlich ging es um sehr viel – entwickelte sich ein tolles Eishockeyspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Flyers versteckten sich keineswegs, hatten gute Chancen – aber der Abschluss wollte einfach nicht klappen. Anders bei den Sabres: Das Schussverhältnis war zwar in etwa ausgeglichen, aber drei wunderschöne Tore nach tollen Einzelleistungen bedeuteten letztendlich das alles entscheidende 3:0. Bitter für den Vorjahresmeister: die Treffer 2 und 3 erzielte ausgerechnet Denise Altmann, zu Saisonbeginn noch im Flyers-Dress. Ebenso wie Kathi Hybler – die beiden sind somit die einzigen, die den Titel erfolgreich verteidigen konnten und sich nun bereits zum zweiten Mal über Gold freuen dürfen.





 

Somit lautet der Meisterschaftsendstand wie folgt:

1.EHV-Sabres
2.EHC Vienna Flyers 3.DEC Dragons Klagenfurt
4.Gipsy Girls Villach
5.DEHC Red Angels Innsbruck
6.EC Clevers Eishexen Graz
7.Wildcats St. Johann

Herzliche Gratulation an alle für Ihre hervorragenden Leistungen in einer tollen Meisterschaft, insbesondere natürlich an den frischgebackenen Meister EHV-Sabres, an Vizemeister Vienna Flyers und an Bronzemedaillengewinner DEC Dragons Klagenfurt.

Und ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen der diesjährigen Dameneishockey-Bundesliga beigetragen haben. Danke an die Vorstände. Danke an die Vereine. Danke an die Trainer. Danke an die Betreuer(innen). Danke an die Spielerinnen. Danke an die Fans. Und ein riesiges Dankeschön an die Sponsoren und Medien, die uns unterstützt und begleitet haben. DANKE!!!


Ehrungen:
Gewählt haben die Trainer und Vorstände der 7 Bundesliga-Klubs, die Preise wurden zur Verfügung gestellt vom Hotel Mariahilf, Mariahilferstr. 9, 8020 Graz und von der Firma Prohockey / Wolfgang Nickel in der Albert Schultz Eishalle, Attemsgasse 1, A-1220 Wien. An beide ein herzliches Dankeschön.



Rang 1 in der Punkteliste: Altmann Denise / EHV Sabres
Rang 1 in der Torschützenliste: BARTHOLOMÄUS Astrid / EHV Sabres
Beste Save Percentage bei den Goalies: Zemann Barbara / EHV Sabres
All-Star-Team:
Center Altmann Denise (EHV-Sabres)
Linker Flügel Kantor Esther (EHV-Sabres)
Rechter Flügel
BARTHOLOMÄUS Astrid (EHV-Sabres)
Linke Verteidigerin
KOGLER Doris (Gipsy Girls Villach)
Rechte Verteidigerin
PETROVICOVA Lucia (EHV-Sabres)
Torfrau Geiger Christine (DEC Dragons Klagenfurt)


Beste Torfrau der Liga: LEDNICKA Ingrid / EHC Vienna Flyers
Beste Verteidigerin der Liga: Jurik Eliska / EHC Vienna Flyers
Beste Stürmerin der Liga: Altmann Denise / EHV-Sabres