photo_233057_20120401.jpg EXPA / Reinhard Eisenbauer

Transfergeflüster: Salzburg angelt sich Justin Keller



Teilen auf facebook


Mittwoch, 20.Juni 2012 - 8:10 - Justin Keller bleibt doch in der Erste Bank Eishockey Liga! Der Stürmer, der im April mit Linz Meister wurde, hat offenbar eingesehen, dass es mit seinen Nordamerikaplänen nichts wird und ein Angebot aus Salzburg unterschrieben.

Meister Linz hatte lange zugewartet, doch Justin Keller wollte den vorgelegten Vertrag auch nach einigen Fristverlängerungen nicht unterschreiben. Der Stürmer hatte bereits unmittelbar nach dem Titelgewinn mitgeteilt, dass er sich gerne wieder Richtung Heimat orientieren möchte und auf der Suche nach einem Arbeitgeber ist.

Die Black Wings warteten lange auf eine Entscheidung, die allerdings nie kam. Also wurden die Stahlstädter aktiv und beendeten das "Warten auf Keller" mit der Verpflichtung von Brett Engelhardt. Knappe zwei Wochen später hat nun auch Justin Keller einen Vertrag unterschrieben, allerdings nicht in Nordamerika sondern in Salzburg.

Der 26-jährige Flügelstürmer ist damit nach Ryan Kinasewich der zweite Goalgetter im Kader der Page Truppe und soll bei den Bullen dort fortsetzen, wo er in Linz aufgehört hat: beim Toreschießen. In 100 Einsätzen für die Black Wings machte Keller 51 Treffer, bereitete darüber hinaus 36 Tore vor. In der Meistersaison in Linz war Keller mit 9 Volltreffern in den Play Offs darüber hinaus gemeinsam mit Gregor Baumgartner bester Torschütze der Liga und erzielte den Siegtreffer zum Titel für die Black Wings.



passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga