EBYSL 14/15
2
 
3

ZNO vs.LA1
EBEL 14/15
1
 
2

OLL vs.HCB
EBEL 14/15
3
 
2

G99 vs.VSV
EBEL 14/15
4
 
1

KAC vs.ZNO
EBEL 14/15
6
 
2

AVS vs.BWL
EBEL 14/15
6
 
1

VIC vs.HCI
EBEL 14/15
4
 
5

DEC vs.RBS
EBJL 14/15
6
 
3

LA1 vs.ZNO
EBJL 14/15
0
 
0

JSE vs.LLZ SüD - G99
EBJL 14/15
0
 
0

ZNO vs.BWL
EBJL 14/15
0
 
0

VAS vs.AVS
EBJL 14/15
0
 
0

MAR vs.OLJ
EBYSL 14/15
0
 
0

LA1 vs.VAS
EBJL 14/15
0
 
0

MLD vs.HKSL
EBJL 14/15
0
 
0

TKR vs.BLE
EBYSL 14/15
0
 
0

VICII vs.ZNO

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Russland kämpft Norwegen nieder



Teilen


Sonntag, 06.Mai 2012 - 18:22 - Wieder ein starker Auftritt Norwegens - und wieder ohne Erfolgserlebnis. Gegen Russland hielten die Skandinavier das Ergebnis eng und bis zum Schluss offen, aber die Sbornaja feierte einen höchst verdienten 4:2 Sieg und behält damit ihre weiße Weste.




20 Minuten lang durfte Norwegen hoffen, endlich die Durststrecke gegen Russland zu beenden. Zwar begann die Sbornaja mit Tempo und Druck, aber die Norweger konnten sich rasch an die Spielweise des haushohen Favoriten anpassen und hielten das Spiel offener als allgemein erwartet.

Erst im Mitteldrittel gingen die Russen in Führung und zogen prompt auf 2:0 davon. In dieser Phase war es vor allem das Power Play, das Norwegen im Spiel hielt. Zwei Überzahltreffer sorgten für einen knappen 2:3 Rückstand nach 40 Minuten. Näher an einen Sieg kam der Underdog aber nicht, denn nur 40 Sekunden nach Wiederbeginn traf Russland zum 4:2 und hatte durchaus noch die ein oder andere Möglichkeit, das Spiel deutlicher zu gestalten, aber es blieb beim zwar verdienten, aber nicht unbedingt überzeugenden 4:2 Erfolg.

Damit hält Russland nach zwei Partien beim Punktemaximum und kann dem Duell gegen Deutschland am Dienstag gelassen entgegen sehen. Norwegen wartet hingegen noch immer auf den ersten Zähler und fordert am morgigen Montag im Nachmittagsspiel Tschechien.

Russland - Norwegen 4:2 (0:0, 3:2, 1:0)
Tore:
21:21 1:0 Datsyuk Pavel Kalinin Dmitri/YEMELIN Alexei) - PP
27:01 2:0 Denisov Denis (MEDVEDEV Yevgeni/KUZNETSOV Yevgeni) - PP
30:34 2:1 ASK Morten (HOLOS Jonas Thoresen Patrick) - PP2
32:46 3:1 KULYOMIN Nikolai (MALKIN Yevgeni)
35:52 3:2 HOLTET Marius (SKRODER Per-Age/HOLOS Jonas) - PP
40:40 4:2 PEREZHOGIN Alexander (MALKIN Yevgeni)
Schüsse: 44:20
Strafen: 8:10


hockeyfans.at der letzen 24h

Italien verzichtet auf Italo-Kanadier  Schweiz schickt 9 Teamneulinge zum Deutschland Cup  New Jersey Devils schreiben NHL Negativrekord   Gallery Bischofbergers Erfolgslauf mit Thurgau jäh gestoppt  Martin Ulmer trifft und stiehlt Punkt in Kloten  Ulmers Lugano müht sich gegen NLA Schlusslicht ab  Obrist geht beim Tabellenführer baden  KAC Trainer Mason: Das war sehr schön anzusehendes Eishockey  Sieg gegen den Tabellenführer - Freezers bezwingen Mannheim  Eispiraten besiegen EC Bad Nauheim  Tölzer Löwen gewinnen klar gegen Füssen  Lehrstunde für die Haie bei Leader Wien  Salzburg mit besserem Ende in Dornbirn  Gallery Der KAC sprintet im Schlussdrittel zum Heimsieg  Fehervar stutzt Black Wings die Flügel  15 CHL Achtelfinalisten fetten ihre Kader auf  Vorschau auf die 6. INL Woche  Ingolstadt hat den nächsten Verletzten   Gallery Jonathan Quick bester Kings Goalie aller Zeiten  Gallery Österreich gegen Italien - Nachbar-Duell mit Minikader  Boston nach Verletzung von Chara erschüttert  Gallery Gordie Howe Hattrick für Radulov in der KHL 

News in English

Wins for Bozen and Graz  Black Wings and Sharks hit the road  VSV travels to the best home-team, Bozen to their favorite opponent  Just Fehervar won on the road  Fehervar, Znojmo and Ljubljana on the road  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Muss Benoit Gratton die Karriere beenden?  Team Canada mit Capitals Verteidiger und Ex-VSV Trainer  Vanek Kollege schrammt an Horrorverletzung vorbei  VSV hat sich gegen die Capitals Besserung vorgenommen  Teamtrainer Ratushny: Lieber CHL statt Nationalteam