HK Acroni Jesenice

Transfergeflüster: Jesenice verliert auch den letzten Youngster



Teilen auf facebook


Freitag, 20.Mai 2011 - 15:02 - Jetzt hat der HK Jesenice auch seinen letzten Stürmer der Torpedodrillinge verloren. Nach Robert Sabolic und Rok Ticar verlässt auch Ziga Jeglic die Slowenen. Er geht nach Schweden und verstärkt Södertälje.

54 Spiele, 14 Tore, 40 Assists - Ziga Jeglic war nicht nur irgendein Teil des in der letzten Saison so unglaublich produktiven ersten Sturms des HK Jesenice, er war der Vorbereiter. Dass man dieses Trio beim HKJ nicht halten können wird, war bereits seit geraumer Zeit bekannt. Es rankten sich die wildesten Gerüchte um das Trio, nun wechselt auch der letzte Spieler ins Ausland.

Nach Robert Sabolic (Zagreb) und Rok Ticar (Krefeld) verschlägt es Jeglic nach Schweden. Bei Södertälje hat der Angreifer einen Zweijahresvertrag unterschrieben und wird mit vielen Vorschusslorbeeren bedacht. Per Nygard, Sportdirektor bei Södertälje: "Er ist ein intelligenter Hockeyspieler, der gute Ideen hat. Ziga ist ein großartiger Techniker und findet immer wieder kreative Ideen."



passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga