img_6310.jpg MKL / Hockeyfans.at

Jesenice steht vor Titelgewinn in Slowenien



Teilen auf facebook


Freitag, 08.April 2011 - 7:53 - Der HK Jesenice steht im EBEL internen Meisterschaftsfinale in Slowenien vor dem Titelgewinn. Die Krainer gewannen die ersten drei Spiele der Finalserie gegen Olimpija Laibach und haben nun vier Matchpucks.

Jesenice wird wohl auch in diesem Jahr den Titel in Slowenien holen. Die Krainer legten in den ersten drei Finalpartien gegen Laibach eine 3:0 Führung vor und können bereits am heutigen Freitag alles klar machen.

Nach einem hauchdünnen 3:2 Overtimesieg zum Auftakt gewann Jesenice Spiel 2 ebenfalls mit nur einem Tor Unterschied (2:1). Am Donnerstag konnte der HKJ dann im letzten Drittel einer wiederum engen Partie zwei Tore erzielen und somit einen 4:2 Heimsieg feiern. Übrigens vor leeren Rängen, denn auf Grund eines bürokratischen Streits mit den Behörden darf Jesenice derzeit keine Fans in die Halle lassen.

Die feierten dafür auf dem Parkplatz umso ausgelassener, was sich am Freitag sogar noch steigern könnte. Denn Jesenice kann den Sack bereits zu machen und zu Hause den Titel und einen Sweep fixieren.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga