Eisenbauer

Transfergeflüster: 99ers künftig mit drei Iberers



Teilen auf facebook


Donnerstag, 08.Juli 2010 - 21:44 - Florian und Matthias Iberer haben ihre Verträge in Graz schon unterschrieben, nun soll auch noch der dritte im Bunde der Iberer Brüder zu den 99ers stoßen. Martin Iberer wird wohl als Backup bei den Murstädtern landen.

Er ist mittlerweile 24 Jahre alt und seit vier Jahren nicht mehr in einem Grazer Dress aufs Eis gegangen, jetzt stehen die Zeichen für Martin Iberer aber auf Heimkehr. Der gebürtige Grazer hat zuletzt in der Nationalliga bei Kapfenberg, Bregenzerwald und dem Salzburger Farmteam als Goalie gespielt, nun soll er dorthin zurück kehren, wo alles angefangen hat.

Bei den Graz 99ers wird Martin Iberer die Position des zweiten Torhüters übernehmen und hinter Fabian Weinhandl als Backup fungieren. Er wäre der dritte Iberer Bruder bei den Steirern, nachdem Verteidiger Florian und Stürmer Matthias ihre Verträge bei den 99ers bereits sicher haben.

In der Frage des letzten noch offenen Legionärspostens im Angriff will man sich bei den 99ers noch etwas Zeit lassen.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga