1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC

isha klein.jpg ISHA / WR

Inline-Skaterhockey: Linz und Wien stehen im Finale



Teilen auf facebook


Dienstag, 04.August 2015 - 21:40 - IHC Irish Moose Linz und die Vienna 95ers setzen sich im Play-off-Halbfinale durch und kämpfen in einer ‚Best-of-three‘-Serie ab 29. August um den österreichischen Meistertitel.



Die Wiener, die heuer ihr 20-jähriges Bestehen feiern, eliminieren Meister Stegersbach in einem heiß umkämpften Entscheidungsspiel (10:9). Mit zwei überzeugenden Siegen (20:10 und 15:6) gelingt auch Irish Moose Linz gegen den Grunddurchgangssieger aus Salzburg der Einzug ins Finale.

Das Play-off-Finale (,Best-of-three‘) zwischen Linz und den Vienna 95ers startet am 29. August in Wien. In den direkten Saisonduellen konnten die 95ers zwei Siege verbuchen (12:11, 15:0*), die Oberösterreicher feierten bislang einen Erfolg (8:3). Insgesamt konnten die Linzer schon drei Meistertitel bejubeln (zuletzt 2013), der letzte Titelgewinn der Wiener liegt hingegen bereits 12 Jahre zurück (2003).

Play-off-Halbfinale (Best-of-three):

Stegersbach – Vienna 95ers 5:9 (0:5, 2:3, 3:1)
Tore: Prükler (2), Bednjanec, Jus, Scepka – Graf (3), Kubeczka (3), Schönauer (2), Pierron

Stegersbach – Vienna 95ers 21:5 (6:0, 7:3, 8:2)
Tore: Prükler (8), Scepka (3), Gmoser (2), Schuller (2), Jus (2), Bednjanec, Guger, Gschiel, Zach – Graf (2), Postek (2), Schönauer

Stegersbach – Vienna 95ers 9:10 (4:1, 2:6, 3:3)
Tore: Prükler (3), Scepka (2), Guger (2), Jus, Freiberger – Graf (3), Kubeczka (3), Postek (2), Rosenauer, Schönauer

(Vienna 95ers mit 2:1-Siegen im Finale)


Vipers Salzburg - Linz 10:20 (3:6, 4:7, 3:7)
Tore: Schiller (2), Mühllechner (2), Konradsheim, Reindl, Schartner, Rezner, Höpflinger, Panholzer – Feichtner (9), Ecker (5), Scholz (3), Kalab (2), Diewald

Vipers Salzburg - Linz 6:15 (2:4, 2:4, 2:7)
Tore: Schartner (3), Panholzer, Gottschling, Mühllechner – Haidinger (5), Ecker (4), Korner (3), Diewald, Gaffal, Wamser

(Linz mit 2:0-Siegen im Finale)




2. BUNDESLIGA

Play-off-Halbfinale (Best-of-three):

Eighties Salzburg - Vienna 95ers II 12:10 (1:3, 7:4, 4:3)
Eighties Salzburg - Vienna 95ers II 15:0 strafv.

(Eighties mit 2:0-Siegen im Finale)


Lunatics - Wr. Neustadt 12:9 (5:3, 5:4, 2:2)
Lunatics - Wr. Neustadt 6:8 (2:5, 2:2, 2:1)

(Stand in der Serie: 1:1)