2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

isha klein.jpg ISHA / WR

Inline-Skaterhockey: Bundesliga startet dieses Wochenende



Teilen auf facebook


Freitag, 17.April 2015 - 18:56 - Am 19. April beginnt mit dem Spiel Vienna 95ers gegen die Stock City Oilers die neue Inline-Skaterhockeysaison in Österreich. In den obersten Ligen hat sich einiges getan, der Kampf um die begehrten Play-off-Plätze wird sicher ein heißer Tanz.


In der 1. Bundesliga treten insgesamt sechs Mannschaften an, jedes Team spielt gegen jeden Gegner insgesamt drei Mal, die Top 4-Teams spielen danach im Halbfinale weiter.

Titelfavorit kommt aus dem Burgenland
Letztes Jahr räumten die Tigers aus Stegersbach alle Titel ab (Meisterschaft, Cup und Winterliga). Nach dem Sieg beim internationalen Adria Cup (Anfang April) ist mit den Südburgenländern auf jeden Fall zu rechnen.

Im weiteren Startfeld befinden sich die Irish Moose Linz, die sich letztes Jahr mit dem Vizemeistertitel begnügen mussten und die Vienna 95ers, die heuer ihr 20-jähriges Jubiläum feiern und schon längere Zeit hoffen, den Titel in die Hauptstadt zu holen.

Der Neueinsteiger der letzten Saison, die Dark Vipers aus Salzburg, hofft auch diese Saison wieder zu überraschen und die starken Leistungen zu wiederholen. Die Red Dragons aus Altenberg, eines der traditionsreichsten Teams in der Liga, versuchen mit einer umgebauten jungen Mannschaft auf Punktejagd zu gehen und die Stock City Oilers mit ihrer talentierten Mannschaft komplementieren als Aufsteiger das Bundesligafeld.

Tigers-Mannschaftskapitän Andreas Freiberger sieht der neuen Saison mit Spannung entgegen: „Im Vorjahr ist uns alles aufgegangen, es war wunderbar, heuer werden die Karten aber wieder neu gemischt. Der neue Modus garantiert den Fans viele spannende und enge Spiele. Man muss die ganze Saison starke Leistungen erbringen, um vorne mitmischen zu können. Wir machen uns aber keinen Druck und versuchen uns von Spiel zu Spiel zu konzentrieren.“

Man darf also sehr gespannt auf die neue Saison blicken. Das erste Spiel der Bundesliga, Vienna 95ers gegen die Stock City Oilers, findet am 19. April 2015 in der Hopsagasse statt.

1. Bundesliga – Teilnehmer:
DenizBank Red Dragons Altenberg
IHC Irish Moose Linz
ISV Tigers Stegersbach
Stock City Oilers
Vienna 95ers Wien
Vipers Salzburg

Spielplan:
19. April (Hopsagasse, Wien)
95ers - Oilers (12:00 Uhr)

25. April (Linz)
Salzburg - Altenberg (11:00 Uhr)
Linz - 95ers (12:00 Uhr)
Altenberg – Linz (14:00 Uhr)
95ers - Salzburg (16:00 Uhr)

26. April (Altenberg)
Altenberg – Stegersbach (16:00 Uhr)


Bundesliga - Meistertafel:
2006: RSG Leopoldstadt
2007: Crazy Moose Zell am See
2008: Crazy Moose Zell am See
2009: Red Dragons Altenberg
2010: Red Dragons Altenberg
2011: Irish Moose Linz
2012: Irish Moose Linz
2013: Irish Moose Linz
2014: Tigers Stegersbach




2. Bundesliga – Teilnehmer:
IHC Eighties Salzburg
HC Mad Dogs Wiener Neustadt
Iron Spiders Hockeyclub
Lunatic Hockey Team
Vienna 95ers Wien II



Regionalliga Nord – Teilnehmer:
DenizBank Red Dragons Altenberg II
Donaustadt Canadians
HCD Wien
KSV Wienstrom Scorpions
Stock City Oilers II
THC Torpedo Donaustadt
Vienna 95ers III



Regionalliga Süd – Teilnehmer:
EC Naughty Dogs Hartberg
Ferrum Légió Szombathely
HC Mad Dogs Wiener Neustadt II
ISV Tigers Stegersbach II
Lake Moskitos Neusiedl
MadDogs Veterans
Szombathely Pingvinek



Regionalliga Mitte – Teilnehmer:
Amstetten Shadows
IHC Streetboys
Kapazunder Hockey
SG Alkoven / River Rats



Landesliga Salzburg – Teilnehmer:
Asphaltkröten I
Asphaltkröten II
Eighties II
IHC Salzburg Devils
Vipers II
Waging Ducks



Damen – Bundesliga - Teilnehmer:
DenizBank Red Dragons Rollmöpse
Irish Ice Cats Linz
Irish Ice Kittens Linz
Neusiedl Caipiranjas
United Pink Wings