5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Ein Schwede ist WM MVP, das All Star Team steht fest



Teilen auf facebook


Montag, 22.Mai 2017 - 7:16 - Mit der Goldmedaille für Schweden ging gestern kurz vor Mitternacht die Eishockey WM zu Ende. Wie jedes Jahr wurden auch heuer die besten Spieler des Turniers gewählt und dabei setzten sich viele Favoriten durch.

Nachdem er schon Gold für den Weltmeistertitel geholt hatte wurde der Schwede William Nylander auch noch zum MVP des Turniers gewählt. Diese Auszeichung erhält jener Spieler, der von den Journalisten bei der WM zum besten Crack gewählt wird. Der Stürmer hatte mit 7 Toren und 7 Assists in 10 Spielen maßgeblichen Anteil am Titel für die TreKronor. Der 21-Jährige, der ansonsten in der NHL für die Toronto Maple Leafs stürmt, nahm an seiner erste Weltmeisterschaft teil. Nylander wurde zudem auch ins All Star Team des Turniers gewählt. Die beiden anderen Stürmer in diesem Team sind Artemi Panarin aus Russland und der Kanadier Nate MacKinnon.

Panarin wurde mit 4 Toren und 13 Assists und daraus resultierenden 17 Scorerpunkten bester Scorer bei diesen Titelkämpfen. Er wurde wenig überraschend zum besten Stürmer des Turniers gewählt. Auch der beste Torhüter kommt aus Russland, Andrei Vasilevski konnte sich über 3 Shutouts in 9 Spielen freuen und musste im Schnitt nur 1,72 Gegentore pro Spiel zulassen.

In der Abwehr wurde Kanadas Colton Parayko neben Dennis Seidenberg ins All Star Team gewählt. Der Deutsche wurde zudem auch noch zum besten Verteidiger der Weltmeisterschaften 2017 gekürt.

Beste Spieler, gewählt von Turnier-Direktorat:
Bester Torhüter: Andrei Vasilevski (RUS)
Bester Verteidiger: Dennis Seidenberg (GER)
Bester Stürmer: Artemi Panarin (RUS)

MVP, gewählt von den Medien:
William Nylander (SWE)

All-Star Team, gewählt von den Medien:
Tor: Andrei Vasilevski (RUS)
Abwehr: Colton Parayko (CAN)
Abwehr: Dennis Seidenberg (GER)
Stürmer: William Nylander (SWE)
Stürmer: Artemi Panarin (RUS)
Stürmer: Nathan Mackinnon (CAN)


Quelle:red/kf