3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Bemerkenswerte Zuschauerzahlen bei der 2017 IIHF Eishockey-WM



Teilen auf facebook


Sonntag, 14.Mai 2017 - 13:35 - Die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. – 21. Mai) hat bisher eine herausragende Zuschauerresonanz zu verzeichnen. In bisher 42 von insgesamt 64 Spielen strömten 431.000 Zuschauer in die Kölner LANXESS arena sowie die Pariser AccorHotels Arena.

Davon kamen rund 282.000 Zuschauer zu den Spielen in Köln. 149.000 Besucher sahen bisher die Spiele in Paris. Der Durchschnitt pro Spiel liegt für den Hauptspielort Köln derzeit bei fast 13.500 Zuschauern pro Spiel, für den Zweitspielort Paris bei rund 7.100. Damit übertrifft Paris schon jetzt deutlich die Werte des vorjährigen Zweitspielortes St. Petersburg bei der 2016 IIHF WM in der großen Eishockey-Nation Russland.

Ein besonders bemerkenswerter Tag war Samstag, der 13.5.2017. An diesem Tag kamen bei drei Spielen insgesamt über 55.239 Zuschauer in die Kölner LANXESS arena. Das hat es, abgesehen von Sonderveranstaltungen wie dem Eröffnungsspiel der 2010 IIHF WM auf Schalke, bisher an einem einzigen Spieltag bei IIHF Eishockey-Weltmeisterschaften der neuzeitlichen Austragung in geschlossenen Arenen noch nicht gegeben. Darüber hinaus hatte Köln mit 17.936 Zuschauern das bestbesuchte Mittagsspiel der jüngeren Geschichte von IIHF Weltmeisterschaften zu verzeichnen.

Henner Ziegfeld, Generalsekretär des Organisationskomitees der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, sieht die Zuschauerentwicklung auf dem Weg zum angestrebten Ziel: "Wir durften nach den Ticketverkäufen vor der WM davon ausgehen, dass auf jeden Fall die deutsche Mannschaft stets vor vollem Haus spielen würde. So ist es auch gekommen, aber vor allem die Vielzahl der Fans der anderen teilnehmenden Nationen in den Arenen hat unsere hohen Erwartungen noch einmal erheblich übertroffen. Sie sorgen für eine fantastische Stimmung bei den Spielen. Nach der bisherigen Entwicklung der Zuschaueresonanz haben wir unser angestrebtes Ziel von 600.000 Zuschauern nun in Sichtweite".


Quelle:red/PM

hockeyfans.at der letzen 24h

Derbytime in der Vorarlberghalle  Tölzer Löwen lassen gegen Kassel aufhorchen  Graz 99ers feiern ersten Sieg in der Zwischenrunde  Innsbruck gewinnt Duell um Rang 4 gegen KAC  Fehervar mischt mit Sieg in Villach wieder voll mit  Zagreb überrascht mit Sieg in Salzburg  Dornbirn sichert sich das Play Off Ticket  Black Wings gewinnen erneut im Torfestival gegen die Capitals  Ausverkauf in Graz geht weiter: Nixon und Laakso gehen  Grabner gewinnt sein Debüt bei den New Jersey Devils  Pustertal erreicht das Alps Hockey League Play Off  Wichtiger Auswärtssieg für die VEU Feldkirch  Schmerzhafte Salzburger Niederlage in Gröden  Video: Wälder feiern ersten Sieg über AHL Meister Ritten  Zell verliert deutlich in Sterzing  Vorschau auf die EBEL Runde vom Sonntag  Vienna Capitals holen Emilio Romig nach Hause   Video: Dops sperrt Marchetti aus Bozen  Russland zittert sich zu Gold über Deutschland  KAC und Innsbruck kämpfen um Rang 4  Rekordmeister KAC meldet Matt Neal ab  Salzburg am Sonntag zu Hause gegen die Bären  Stephan Mair und Beni Winkler bleiben die Leuen-Dompteure  Capitals heiß auf die Heimrevanche gegen die Black Wings 

News in English

Showdown: Växjö and JYP to battle for the European Trophy  Asiago defeats Jesenice in a close game  Växjö Lakers and JYP Jyväskylä CHL Finalists 2018  CHL Semi-Finals: It’s the final Countdown  Yunost Minsk first team to qualify for 2018/19 CHL season  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

VSV gibt ein Update zum Zustand von Istvan Sofron  Michael Grabner bei den Pittsburgh Penguins ein Thema?  VSV Stürmer Sofron vor längerer Pause  Wiens MacGregor Sharp wechselt in die Schweiz  Michael Grabner wechselt nach New Jersey