5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_304140_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

USA lassen gegen Dänen nichts anbrennen



Teilen auf facebook


Sonntag, 07.Mai 2017 - 18:37 - Das Team USA hat die Auftaktniederlage gegen Deutschland abgeschüttelt und im zweiten WM Match des Turniers von Köln Muskeln spielen lassen. Die Nordamerikaner fertigten die weiterhin punktelosen Dänen mit 7:2 ab und holten ihre ersten Punkte.

Spiel 1 hatte das Team USA überraschend gegen Deutschland in den Sand gesetzt, der Druck vor dem zweiten Match gegen Dänemark war daher durchaus gegeben. Die US Amerikaner starteten schließlich auch sehr gut und begannen mit zwei schnellen Toren. Als Dänemark im Power Play auf 1:2 verkürzte war das nur ein Strohfeuer, denn die Amerikaner konnten noch vor der Pause auf 3:1 erhöhen. Es war erst das sechste Duell der beiden Nationen im Rahmen einer A WM , zwei Mal hatten die Dänen schon gewonnen.

Heute waren die Nordeuropäer aber nicht wirklich nahe dran am Punkt. Näher als das 2:3 in der 22. Minute ließen die US Boys ihren Gegner nämlich nicht mehr kommen. Clayton Keller sollte in der 35. Minute mit seinem zweiten Tor alles klar machen und nach 53 Minuten sogar seinen Hattrick feiern. Da stand es dann schon 7:2 für die USA, die locker zu drei Punkten kamen. Für die Dänen schon die zweite Niederlage nach der gestrigen 0:3 Pleite gegen Lettland.

USA - Dänemark 7:2 (3:1, 3:1, 1:0)
Tore: 1:0 Lee (6./PP), 2:0 Keller (14.), 2:1 Madsen (17./PP), 3:1 Gaudreau (19./PP), 3:2 Hardt (22.), 4:2 Keller (35.), 5:2 Lee (38./PP), 6:2 Nelson (38.), 7:2 Keller (54.)
Schüsse: 34:25
Strafen: 12:24 Minuten





Quelle:red/kf