3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Norwegen ringt Gastgeber Frankreich nieder



Teilen auf facebook


Sonntag, 07.Mai 2017 - 7:31 - WM Co-Gastgeber Frankreich ist mit einer schmerzhaften Niederlage ins Turnier von Paris gestartet. Gegen Norwegen agierte man zwar auf Augenhöher, verlor aber mit 2:3 und ist damit schon nach dem ersten Spiel unter Druck...

Auch wenn es in diesem ersten Spiel von Gastgeber Frankreich sehr laut in der AccorHotels Arena von Paris war, mit nur 7893 Zuschauern war die Halle bei weitem nicht ausverkauft. Eishockey ist in der französischen Hauptstadt noch nicht so richtig angekommen und das Ergebnis des ersten Spieltags wird nicht dazu beitragen, eine Euphorie zu entfachen.

In einem insgesamt sehr ausgeglichenen Spiel zwischen Frankreich und Norwegen konnten Olimb und Thoresen die Nordeuropäer bis zur Hälfte der Partie mit 2:0 in Führung bringen. Stephane DaCosta sorgte zwar unmittelbar vor der zweiten Pause für das 1:2, aber auch danach konnte Frankreich nicht den nötigen Druck aufbauen, um in die Nähe des Ausgleichs zu kommen. Stattdessen traf Patrick Thoresen zum 3:1 - das hätte die Entscheidung sein können. Allerdings war DaCosta nur 10 Sekunden später mit dem 2:3 Anschlusstor zur Stelle und ließ die Franzosen hoffen. Auch wenn Torhüteroldie Cristobal Huet in der Schlussphase für einen Extra-Angreifer vom Eis ging, am Ergebnis änderte das nichts mehr.

Norwegen feierte einen wichtigen Auftaktsieg und darf sich Hoffnungen darauf machen, endlich wieder ums Viertelfinale mitspielen zu können. Die Franzosen hingegen finden sich schon nach dem ersten Match unter Zugzwang wieder und werden wohl in den Partien gegen Weißrussland und vor allem Slowenien liefern müssen...

Norwegen - Frankreich 3:2 (0:0, 2:1, 1:1)
Tore: 1:0 Olimb (26.), 2:0 Thoresen (30./PP), 2:1 daCosta (39.), 3:1 Thoresen (50.), 3:2 daCosta (50.)
Schüsse: 24:24
Strafen: 10:12 Minuten





Quelle:red/kf