8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

cp2q1962.jpg Spengler Cup /Swiss-image.ch

Kanada lässt gegen Tschechen nichts anbrennen



Teilen auf facebook


Samstag, 06.Mai 2017 - 4:39 - Zwei Mal in Folge hatte Kanada zuletzt Gold bei WM Turnieren geholt, es geht in Paris und Köln für die Nordamerikaner um den Hattrick. Im ersten Match bekam man es mit der Tschechischen Republik zu tun und feierte einen verdienten 4:1 Sieg.

Üblicher Weise sind es die Kanadier, die bei Weltmeisterschaften das Publikum im Rücken haben, doch zum WM Auftakt in Paris war ein Großteil der knapp 9.000 Fans in der nicht ausverkauften Halle von Paris auf Seiten Tschechiens. Die Kanadier hatten nur ein Testspiel vor dem Turnier absolviert und hatten daher Anfangs auch durchaus Mühe mit ihrem Gegner. Dennoch gingen die Ahornblätter in der 7. Minute in Führung und nützten zu Beginn des Moittelabschnitts ein Power Play zum 2:0. Damit hatten die Nordamerikaner auch schon die Basis zum Erfolg gelegt, konnten sich in weiterer Folge auf Torhüter Cal Pickard verlassen, der bei Weltmeisterschaften übrigens noch nie eine Partie verloren hat.

Die Tschechen vergaben noch im Mitteldrittel eine Riesenchance, kamen dann aber in der Schlussphase zum 1:2 und hofften kurzzeitig. Das wiederwum wusste Kanada zu unterbinden, erhöhte fünf Minuten vor dem Ende auf 3:1 und traf in der letzten Minute zum 4:1 Endstand ins leere Tor. Für die Tschechen geht es schon am Samstag gegen WEißrussland weiter, die KAnadier haben nun einen Tag frei und spielen dann gegen Aufsteiger Slowenien.

Tschechische Republik - Kanada 1:4 (0:1, 0:1, 1:2)
Tore: 0:1 O`Reilly (7.), 0:2 Matheson (21./PP), 1:2 Radil (53.), 1:3 Barrie (55.), 1:4 Skinner (60./EN).
Schüsse: 24:28
Strafen: 6:10 Minuten





Quelle:red/kf