4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Aufsteiger Deutschland überrascht bei Damen WM



Teilen auf facebook


Samstag, 01.April 2017 - 9:24 - Was für ein Start in die Damen WM in den USA! Die Gastgeberinnen siegten im Prestigeduell gegen Kanada mit einem Shutout und Aufsteiger Deutschland schaffte die Riesensensation gegen Schweden. Auch die Schweiz und Russland siegten.

Das US Damen Nationalteam war in den letzten Tagen vor dem WM Beginn verstärkt in den Nachrichten. Ein Boykott stand im Raum, eine Last Minute Einigung wandte diesen dann doch noch ab und die Amerikanerinnen konnten zur Heim WM in Plymouth gleich zum Auftakt eine Duftmarke setzen. Im Match gegen Nachbar Kanada setzten sich die US Girls mit 2:0 durch und holten damit gleich den erhofften Auftaktsieg.

Der gelang sensationell auch Deutschland, das als Aufsteiger gegen Schweden mit 3:1 triumphierte. Eine Erleichterung, denn das DEB Team hatte erst vor wenigen Wochen mit einem 1:3 gegen Japan die Olympiaqualifikation verpasst. Umso motivierte waren die Deutschen gegen Schweden und konnten dank eines Doppelschlags im Mitteldrittel diesen 3:1 Sieg gegen die TreKronor bejubeln.

Auch sonst ging es an diesem ersten Turniertag sehr eng zu: die Schweizerinnen besiegten die Tschechische Republik in einer spannenden Partie mit 2:1 nach Penalties. Im vierten Match des Eröffnungstages mühten sich die Russinnen zu einem 2:1 Sieg über Finnland. Der entscheidende Treffer fiel dabei in der allerletzten Minute.

Schon heute geht es mit den Partien Tschechien - Deutschland, Russland - USA, Schweiz - Schweden und Kanada - Finnland weiter.


Quelle:red/kf