3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Kanada verteidigt WM Titel mit Shutoutsieg gegen Finnland



Teilen auf facebook


Sonntag, 22.Mai 2016 - 21:55 - Kanada ist wieder Weltmeister! Der Titelverteidiger hat das Finale der Weltmeisterschaft in Russland mit 2:0 gegen Finnland für sich entschieden und den Erfolgslauf der Suomi damit erfolgreich gestoppt.

U18 Gold, U20 Gold und bei der WM in Finale. Hätte Finnland auch noch das Turnier in Russland gewonnen, die Suomi hätten einen Rekord für die Ewigkeit geschafft. Aber daraus wurde nichts, denn das Team Canada erwies sich am heutigen Abend als das reifere Team. Die Finnen, in der Vorrunde noch klarer Sieger gegen Kanada, zeigten zwar ein starkes Match, in dem sich beide Teams lange Zeit neutralisierten, für den ganz großen Wurf reichte das aber nicht.

Das Spiel war gerade zu Beginn von den Defensivleistungen dominiert, ehe Connor McDavid, Youngster der Kanadier, in der 12. Minute die Führung für den Titelverteidiger erzielte. Danach agierten die Kanadier souverän, ließen kaum mehr gute Chancen zu und spielten genau jene Taktik, die Finnland im Verlauf des Turniers so perfekt vorexerziert hatte. Vor dem Tor wurden die Räume dicht gemacht, danach schlug man immer wieder gefährlich zu. Tore sollten aber bis in die Schlussphase keine mehr fallen. Als Matt Duchene in der letzten Minute noch mittels Empty Netter das 2:0 erzielte, war das Match ohnehin bereits zu Gunsten der Kanadier gelaufen.

Zum zweiten MAl in Folge holte das Team Canada somit Gold und hält nun bei 26 Weltmeistertitel. Damit fehlt den Nordamerikanern nur noch ein Sieg zu Rekordweltmeister Russland. Corey Perry durfte sich zudem in den elitären Triple Gold Club (Stanley Cup, Olympa Gold, WM Gold) aufnehmen lassen...

Finnland - Kanada 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)
Tor: 0:1 McDavid (12.), 0:2 Duchene (60./EN).
Schüsse: 16:32
Strafen: 6:8 Minuten


Quelle:red/kf