8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Ungarn schrammt an Minusrekord gegen USA vorbei



Teilen auf facebook


Freitag, 13.Mai 2016 - 17:52 - 8 Torschüsse in 60 Minuten - Ungarn hat heute Nachmittag gegen das Team USA beinahe den Negativrekord bei Weltmeisterschaften egalisiert. Das 1:5 gegen die Nordamerikaner war schon die fünfte Niederlage beim Turnier in Russland und die Magyaren halten weiterhin bei 0 Punkten, sind massiv abstiegsgefährdet.

7 Torschüsse ist bislang jener Wert, der in den WM Geschichtsbüchern steht, wenn man die wenigsten Schüsse pro Spiel abgeben "möchte". Ungarn hätte das heute beinahe geschafft, am Ende waren es dann aber doch 8 Saves, die der schwer unterforderte US Schlussmann Keith Kinkaid abwehren musste. Nur sieben davon hielt er, denn in der 58. Minute traf Istvan Sofron zum Ehrentor für den Aufsteiger, der schon fast wieder abgestiegen ist.

Zuvor war es wieder einmal Goalie Adam Vay, der im Mittelpunkt für die Ungarn stand. Er hielt bis zur 25. Minute ein torloses Remis, dann aber schlugen die US Amerikaner binnen 18 Sekunden gleich zwei Mal zu. Kurz vor der zweiten Pause legten die Nordamerikaner noch das 3:0 nach und zogen im Schlussdrittel durch einen weiteren Doppelschlag auf 5:0 davon. Danach war die Luft draußen und Ungarn durfte zumindest noch ein Tor erzielen.

Die Amerikaner haben drei Siege aus fünf Partien errungen und sich damit in der St. Petersburg Gruppe auf Rang 3 geschoben.

USA - Ungarn 5:1 (0:0, 3:0, 2:1)
Tore: 1:0 Foligno (25./PP), 2:0 Hinostroza (25.), 3:0 Larkin (35.), 4:0 Foligno (53.), 5:0 Murphy (56.), 5:1 Sofron (58./PP).
Schüsse: 37:8
Strafen: 8:10 Minuten


Quelle:red/kf