3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Tschechen mit angezogener Handbremse zum nächsten Sieg



Teilen auf facebook


Freitag, 13.Mai 2016 - 17:39 - Platz 1 in der Gruppe A der diesjährigen WM in Moskau gehört weiterhin der Tschechischen Republik. Nach der Tororgie gegen Norwegen taten sich die Tschechen allerdings gegen Aufsteiger Kasachstan heute schwerer als erwartet.

Bis in die Schlussphase hielt Aufsteiger Kasachstan das Match gegen Tabellenführer Tschechien überraschender Weise offen. Der Favorit konnte zwar durch Tomas Plekanec in der 7. Minute in Führung gehen, danach aber lange Zeit nicht mehr nachlegen. Optisch war der Tabellenführer überlegen, was sich erst in der 43. Minute mittels 2:0 auch aufs Ergebnis auswirkte. In der Schlussphase schaffte es Aufsteiger Kasachstan dann sogar noch Spannung ins Spiel zu bringen. Nigel Dawes brachte den Underdog auf 1:2 heran und die Kasachen nahmen sogar ihren Goalie vom Eis, um die Sensation doch noch irgendwie zu schaffen. Stattdessen gelang Tschechien aber das 3:1 und damit der Endstand.

Die Tschechen haben nun nach 5 Spielen 5 Siege und ein Torverhältnis von 21:6 auf ihr Konto geladen. Damit bleiben sie Tabellenführer in der Gruppe A, vorläufig 5 Punkte vor Russland, das allerdings noch ein Spiel weniger absolviert hat. Die Kasachen bleiben Letzter und haben zwei Punkte aus 5 Spielen errungen.

Tschechische Republik - Kasachstan 3:1 (1:0, 0:0, 2:1)
Tore: 1:0 Plekanec (7.), 2:0 Plekanec (43.), 2:1 Dawes (56.), 3:1 Krousal (59./EN)
Schüsse: 36:20
Strafen: 8:6 Minuten


Quelle:red/kf