8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Schweden mit Pflichtsieg gegen Kasachstan



Teilen auf facebook


Donnerstag, 12.Mai 2016 - 5:34 - Mit Ruhm hat man sich nicht bekleckert, aber es waren 3 Punkte. Schweden feierte am Mittwoch Abend einen 7:3 Sieg über Aufsteiger Kasachstan und kletterte damit zumindest vorläufig auf Platz 2 in Gruppe A.

Aufsteiger Kasachstan war erwartunggemäß kein Stolperstein für Schweden, das im vierten Turnierspiel einen komfortablen Sieg erringen konnte. Angefürt von Gustav Norquist, der einen Hattrick verbuchte und bester Torschütze des WM Turniers ist, wurden die Kasachen lange Zeit dominiert. Bis zur Hälfte der Partie hatten die TreKronor einen 6:1 Vorsprung herausgeschossen und konnten danach einen Gang zurück schalten. Das sorgte zumindest kurzzeitig für Hoffnung beim Aufsteiger aus Kasachstan, der bis auf 3:6 herankommen durfte. Fünf Minuten vor dem Ende traf Nyquist mit dem zweiten Shorthander an diesem Abend zum 7:3 Endstand.

Ein glanzloser und deutlicher Sieg, bei dem es sich Linus Omark sogar leisten konnte, einen Penalty zu vergeben. Die Schweden halten nach vier Spielen bei 8 Punkten und sind zumindest bis heute auf Platz 2 in der Moskau-Gruppe zu finden. Die Kasachen haben zwei Punkte erobert und sind Vorletzter in der Gruppe, befinden sich somit im Abstiegskampf.

Schweden - Kasachstan 7:3 (3:1, 3:0, 1:2)
Tore: 1:0 Backlund (13.), 2:0 Klasen (16.), 3:0 (17.), 3:1 Boyd (20./PP), 4:1 Nyquist (25./PP), 5:1 Nyquist (29.), 6:1 Weinberg (31./SH), 6:2 Markelov (47.), 6:3 Savchenko (48.), 7:3 Nyquist (55./SH).
Schüsse: 46:26
Strafen: 14:8 Minuten


Quelle:red/kf