3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

  

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

Italien schlägt Japan und kämpft um Edelmetall



Teilen auf facebook


Mittwoch, 27.April 2016 - 16:22 - Nach der gestrigen Niederlage hat sich Italien heute bei der WM in Polen wieder siegreich gezeigt und gegen Japan mit 3:1 gewonnen. Die Asiaten stehen damit mit einem Bein in der Division IB, während die Italiener ihre Medaillenchancen aufrecht erhalten konnten.

Italien hat das kurz grassierende Abstiegsgespenst besiegt und den zweiten Sieg beim WM Turnier in Polen errungen. Gegen Japan brauchten die Südeuropäer dringend einen Erfolg, wollten sie nicht in den Abstiegskampf geraten. Das drohte, als die Japaner in der 9. Minute in Führung gingen, aber Italien kämpfte zurück und drehte das Match um. Vor der Pause gelang der Ausgleich, im Mitteldrittel trafen die dominanten Italiener zur 3:1 Führung.

Das ließen sie sich dann auch nicht mehr nehmen, während Japan auch im vierten Match des Turniers ohne Punktgewinn blieb und damit Abstiegskandidat Nummer 1 ist. Italien hingegen mischt wieder um die Medaillen bei diesem Turnier mit und kämpft morgen gegen Südkorea um Edelmetall.

Japan - Italien 1:3 (1:1, 0:2, 0:0)
Tore: 1:0 Kuji (9.), 1:1 Kostner (14.), 1:2 Bernard (28.), 1:3 Ramoser (38.).
Schüsse: 25:39
Strafen: 4:6 Minuten


Quelle:red/KF