3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

  

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Slowenien stolpert sensationell über Polen



Teilen auf facebook


Dienstag, 26.April 2016 - 21:59 - Gastgeber Polen hat in seinen ersten beiden Partien der WM enttäuscht, gegen Gold-Favorit Slowenien holten die Hausherren aber zum großen Schlag aus. Dank eines Hattricks von Tomasz MALASINSKI feierte Polen einen 4:1 Sieg und hievte Österreich damit auf Platz 1 in der Tabelle.

Die Rollen vor diesem Match waren klar vergeben: Polen stand nach zwei Spielen noch ohne Punkte da, Slowenien hatte das Punktemaximum auf sein Konto geschaufelt. Aber an diesem Tag lief es ganz und gar nicht nach dem Wunsch der Truppe von Nik Zupancic. Schon in der 4. Minute ging Polen durch Tomasz MALASINSKI in Führung. Auf dieses Tor hatten die Slowenen noch eine Antwort, als Ziga Jeglic mittels Überzahltreffer der Ausgleich gelang. Mit dem Remis ging es in die erste Pause, im Mitteldrittel wurde es für den Absteiger dann bitter.

Polen nützte ein Power Play zur abermaligen Führung und ein Doppelschlag von Malasinski in den letzten 13 Minuten des zweiten Abschnitts brachte sogar die 4:1 Führung für die WM Gastgeber. Die Slowenen versuchten in der zweiten Pause noch einmal, das Ruder herum zu reißen. Robert Kristan musste das Tor verlassen, Gasper Kroselj übernahm. Tor fiel dennoch keines mehr und Polen holte mit dem 4:1 den ersten Sieg des Turniers, während Slowenien erstmals Federn lassen musste.

Die Slowenen rutschten mit dieser Pleite auf Rang 3 in der Tabelle ab und stehen in den letzten beiden Partien gegen Südkorea und Österreich unerwartet unter Druck. Polen hat mit dem Erfolg sogar noch die Chancen auf eine Medaille und auch den Aufstieg. Das Team Austria ist dank dieses Überraschungserfolgs neuer Tabellenführer, morgen geht es für die Ratushny Schützlinge dann gegen Polen weiter...

Slowenien - Polen 1:4 (1:1, 0:3, 0:0)
Tore: 0:1 Malasinski (4.), 1:1 Jeglic (7./PP), 1:2 Lopuski (24./PP), 1:3 Malasinski (28.), 1:4 Malasinski (39.).
Schüsse: 33:26
Strafen: 8:16 Minuten


Quelle:red/kf

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio