4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

  

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Südkorea bleibt bei WM auf Medaillenkurs



Teilen auf facebook


Dienstag, 26.April 2016 - 15:39 - Historisch war das, was heute Mittag bei der WM in Polen abgelaufen ist. Südkorea hat sich im Asienduell gegen Japan mit 3:0 durchgesetzt und damit zum ersten Mal in der Geschichte ein WM Spiel gegen den Konkurrenten gewonnen. Damit bleiben die Koreaner nicht nur auf Medaillenkurs, sondern auch voll im Aufstiegsrennen.

Seit dem Jahr 1930 hat Japan bei Weltmeisterschaften immer gegen Korea gewonnen und war die klare Nummer 1 in Asien. Heute hat sich das geändert, denn Südkorea setzte sich im Duell mit dem Erzrivalen dank eines starken Power Plays und eines Blitzstarts mit 3:0 durch. Eine erste doppelte Überzahl nützten die Koreaner sofort, um durch Swift und Kim mit 2:0 in Führung zu gehen, wenig später gelang dem Überraschungsteam dieses Turniers sogar das 3:0.

In weiterer Folge wurde das Match von Strafen beherrscht, Japan konnte aber kein Tor gegen den starken Matt Dalton erzielen und so siegten die Koreaner mit 3:0. Damit hält Südkorea bereits bei 7 Punkten und ist weiter voll im Aufstiegsrennen. Es ist auch schon fix, dass die Koreaner nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben werden, denn die Japaner können den Lokalrivalen nicht mehr überholen. Ganz im Gegenteil: Japan hat nach drei Partien noch immer keinen Zähler am Konto und ist massiv abstiegsgefährdet.

Südkorea - Japan 3:0 (3:0, 0:0, 0:0)
Tore: 1:0 Swift (5./PP2), 2:0 Kim (6./PP), 3:0 Shin (12.).
Schüsse: 32:29
Strafen: 43:10 Minuten


Quelle:red/kf