3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99


Italiens Teamkader für die WM nimmt Konturen an



Teilen auf facebook


Sonntag, 17.April 2016 - 12:27 - Italien ist nicht nur der letzte Testspielgegner vor der WM , sondern beim Turnier in Polen auch einer der schärfsten Konkurrenten im Kampf um den Wiederaufstieg. Die Südeuropäer haben vor ihrer letzten Trainingswoche den Kader noch einmal adaptiert und sechs Finalisten der italienischen Serie A ins Team geholt.

Auch in Italien ist das Finale inzwischen zu Ende, Teamtrainer Stefan Mair kann daher rechtzeitig vor dem morgigen Testspiel gegen Österreich auch die Finalteilnehmer im Nationalteam Aufgebot begrüßen. Sechs Spieler verstärken die Azzurri, die zuletzt im Trient trainiert haben. Nun geht es nach Wien weiter, wo der letzte Feinschliff für das Turnier in Polen geholt werden soll. Im Anschluss folgt noch eine Woche Training in Tschechien.

Insgesamt stehen sechs Spieler von EBEL Vertreter Bozen im italienischen Team, dazu noch einige Cracks, die man aus der Vergangenheit bereits sehr gut kennt. Vor der letzten Woche wurden nicht nur sechs Finalisten der Serie A ins Team geholt, sondern auch eine Kaderbereinigung durchgeführt. Acht Spieler strich Mair aus dem Aufgebot, das sich als Ziel für die WM in Kattowitz den Aufstieg gesetzt hat und damit ein direkter Konkurrent Österreichs ist.

Kader Italien:

Tor:
Andreas Bernard (Assat Pori- Liiga - Finnland) Frederic Cloutier (Kookoo Kouvola - Liiga - Finnland)
Gianluca Vallini (HC Gherdeina)

Abwehr: Alexander Egger (HC Bozen - EBEL)
Sean Scott McMonagle (HC Bozen – EBEL)
Alex Trivellato (Serc Schwenninger Wild Wings – DEL)
Thomas Larkin (Medvescak Zagreb – KHL - Kroatien)
Stefano Marchetti (Asiago Hockey 1935)
Michel Angelo Zanatta (HC Red Ice Martigny-Verbier - NLB - Schweiz)
Armin Hofer (HC Pustertal) Armin Helfer (HC Pustertal)

Angriff: Anton Bernard (HC Bozen - EBEL) Marco Insam (HC Bozen - EBEL) Daniel Frank (HC Bozen - EBEL) Markus Gander (HC Bozen – EBEL)
Luca Frigo (Kallinge/Ronneby IF - Division I – Schweden)
Josè Antonio Marco Magnabosco (Asiago Hockey 1935) Joachim Ramoser (EHC Red Bull München- DEL)
Tommaso Traversa (Alaska Aces – ECHL – USA)
Diego Kostner (HC Lugano – LNA – Schweiz)
Giulio Scandella (HC Pustertal)
Raphael Andergassen (HC Pustertal)
Daniel Tudin (Rittner Buam)
Simon Kostner (Rittner Buam)


Quelle:red/kf