4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

© by WU2005

Österreichs Gegner bei der Mission Wiederaufstieg 2016 stehen schon fest



Teilen auf facebook


Dienstag, 12.Mai 2015 - 23:09 - Österreich wird die WM in Tschechien auf Platz 14 beenden, steigt aber trotzdem ab und muss daher nächstes Jahr erneut versuchen, sofort wieder zurück in die Erstklassigkeit zu gelangen. Die fünf Gegner bei diesem WM Turnier stehen schon fest.

Österreich und Slowenien sind bekanntlich als letztjährige Aufsteiger heuer sofort wieder abgestiegen und werden daher auch als die beiden großen Favoriten bei der WM der Division IA an den Start gehen. Die weiteren Gegner kommen aus Polen, Japan, Italien und Südkorea. Die Asiaten sind der Aufsteiger aus der Division IB und daher krasser Außenseiter.

Bislang gibt es für das Turnier erst einen Bewerber - Krakau will zum zweiten Mal in Folge die Division IA beherbergen. Die Polnische Stadt dürfte aber keine besonders guten Karten haben, sollte es noch eine andere Bewerbung geben. Immerhin fanden die Weltmeisterschaften der zweithöchsten Klasse bereits heuer dort statt.

Noch nicht bekannt ist, ob der ÖEHV eine Bewerbung Österreichs erwägt. Das letzte Mal, dass das Team Austria bei einer "B-WM" zu Hause antreten durfte war im Jahr 2008. Damals schaffte man in Innsbruck den Aufstieg.


Quelle:red/kf