4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Österreich behält sein Fahrstuhl-Abo



Teilen auf facebook


Dienstag, 12.Mai 2015 - 19:02 - Schweiz geschlagen, Deutschland geschlagen, 5 Punkte geholt, Platz 14 in der Endabrechnung und trotzdem ist Österreichs Nationalteam im Jahr 2016 wieder nur zweitklassig.

Gut 50 Minuten lang konnten die Österreicher dem heutigen Spiel zwischen Lettland und Frankreich relativ entspannt zusehen. Die Letten hatten eine 2:0 Führung, Frankreich schien nichts mehr einzufallen. Aber dann kam es zu genau jenem Szenario, das man nicht brauchte und die Franzosen setzten sich in einem übrigens sehr „merkwürdigen“ Penalty Schießen durch.

Damit besteigt das Team Austria auch in diesem Jahr den Fahrstuhl und tritt wieder die Reise in die Division IA an. Nicht Moskau und St. Petersburg sind die Destinationen im Frühjahr, sondern man kämpft gemeinsam mit Slowenien einmal mehr um den Wiederaufstieg in die Weltelite, die dann 2017 in Frankreich und Deutschland aufspielen wird.

Die Geschichte hat sich somit wiederholt: auch im Jahr 2013 hatte Österreich 5 Punkte geholt und musste trotzdem in die Zweitklassigkeit zurück. Die Nutznießer damals bezeichnender Weise ebenfalls Frankreich und Lettland.




Quelle:red/kf