4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

HC TWK Innsbruck vs EHC Liwest Black Wings Linz Reinhard Eisenbauer

So bleibt Österreich in der A-Gruppe



Teilen auf facebook


Montag, 11.Mai 2015 - 22:42 - Seit dem Jahr 2004 hat Österreich es nicht mehr geschafft, bei einer A WM nicht abzusteigen. Vor dem morgigen letzten Spieltag ist die Ausgangslage für das Team Austria zwar gut, aber noch können die Schützlinge von Dan Ratushny absteigen. Selbst in der Hand hat man das mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr.

Um 12:15 Uhr wird Österreich am Dienstag auf das Team Canada treffen und dieses letzte Spiel des WM Turniers genießen. Es geht gegen den absoluten Titelfavoriten, alles andere als eine klare Niederlage wäre eine Sensation. Ein mittleres Wunder würde sogar den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten: dann nämlich, sollte Österreich gegen die Kanadier einen Punkt holen.

Aber das ist eher unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, wie die Nordamerikaner bislang mit den "Kleinen" im Turnier abgefahren sind. Deutschland wurde 10:0 geschlagen, Lettland 6:1, Viertelfinalist Schweiz sogar mit 7:2. Nur gegen Frankreich taten sich die Ahornblätter beim 4:3 eher schwer. Dennoch konnte bislang noch keine Mannschaft diese Kanadier rund um Superstar Sidney Crosby einen Punkt abringen - oder gar schlagen...

Also wird das Zittern wohl bis zum Abend weiter gehen. Um 20 Uhr müssen die Österreicher ihre Kabine geräumt haben, 4 Stunden vorher beginnt der letzte Showdown in der Vorrunde. Frankreich und Lettland stehen sich gegenüber und für beide Mannschaften geht es gegen den Abstieg. Allerdings gibt es ein klares Horrorszenario für die Österreicher: sollte Frankreich gegen Lettland in der Verlängerung oder im Penalty Schießen gewinnen, wäre das Team Austria weg. Dann hätten alle drei Teams fünf Punkte am Konto und Österreich würde im direkten Vergleich dieser drei Teams mit den beiden knappen Niederlagen in den direkten Duellen den Kürzeren ziehen...

Alle anderen Ergebnisse - also jeder lettische Sieg oder ein Erfolg Frankreichs nach 60 Minuten - würde den Klassenerhalt Österreichs bedeuten.


Quelle:red/kf