4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Schweden wendet Blamage gegen Frankreich ab



Teilen auf facebook


Montag, 11.Mai 2015 - 22:31 - Ein starkes letztes Drittel und zwei Tore von Filip Forsberg bewahrten Schweden vor einem Ausrutscher gegen das weiterhin abstiegsgefährdete Frankreich. Die TreKonor lagen zwischenzeitlich mit 1:2 zurück, setzten sich aber am Ende mit 4:2 durch und spielten damit auch dem Team Austria in die Hände.

Schon nach 11 Minuten ging Schweden in diesem Match in Führung und nahm diesen knappen Vorsprung in die erste Pause mit. Nach Wiederbeginn schlug Damien Fleury binnen zwei Minuten zwei Mal zu und plötzlich lag der Underdog trotz rollender Angriffe der TreKronor mit 2:1 in Führung. Erst ein Power Play Tor von Filip Forsberg ließ auch die Spieler im österreichischen Lager etwas aufatmen. Weil Schweden im letzten Drittel noch zwei weitere Tore nachlegte feierten die TreKonor doch noch einen verdienten 4:2 Erfolg und setzten sich in der Tabelle der Gruppe A auf Platz 2.

Frankreich hat nach 6 Spielen weiterhin den einen Sieg gegen Österreich am Konto und liegt vor dem morgigen letzten Match gegen Lettland am letzten Platz der Gruppe A. Nur noch ein Sieg gegen Lettland kann die Franzosen vor dem Abstieg retten.

Schweden - Frankreich 4:2 (1:0, 1:2, 2:0)
Tore:
1:0 JOSEFSON Jacob (KLEFBOM Oscar/EKMAN-LARSSON Oliver) - 11:00
1:1 FLEURY Damien (ROUSSEL Antoine/da COSTA Teddy) - 20:34
1:2 FLEURY Damien (ROUSSEL Antoine/AUVITU Yohann) - 22:52
2:2 FORSBERG Filip (LINDHOLM Elias) - 34:52/PP
3:2 FORSBERG Filip (EKMAN-LARSSON Oliver) - 40:52
4:2 EKMAN-LARSSON Oliver (ERIKSSON Louis/KLEFBOM Oscar) - 43:27
Schüsse: 41:16
Strafen: 4:12 Minuten


Quelle:red/kf