3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Tschechen beenden Viertelfinalträume der Deutschen



Teilen auf facebook


Sonntag, 10.Mai 2015 - 18:32 - Hart zu arbeiten hatte WM Gastgeber Tschechien in seinem Spiel gegen Deutschland, das noch um die letzte Chance für eine Viertelfinalteilnahme kämpfte. Angeführt von einem auffälligen Jaromir Jagr siegten die Hausherren mit 4:2 und damit auch die Qualifikation für das Viertelfinale!

Effizient und auch noch in den wichtigen Szenen mit der nötigen Portion Glück. Deutschland konnte Gastgeber Tschechien über weite Strecken voll fordern und ging gegen Jagr & Co. sogar zwei Mal in Führung! Aber sowohl im ersten, als auch im zweiten Abschnitt glichen die Tschechen aus und gingen schließlich nach Assist von Jaromir Jagr und ein Tor von NHL Star Jakub Voracek erstmals in Führung (28.). Jetzt fehlte dem DEB Team auch ein wenig die Durchschlagskraft, denn insgesamt hielt man zwar gut mit, brachte aber zu wenig aufs Tor. 14 Schüsse waren es lediglich, die Ondrej Pavalec zu parieren hatte, 12 davon hielt der Schlussmann der WM Gastgeber.

In der Schlussphase suchten die Tschechen dann auch die Entscheidung Voracek traf vorerst aber nur zwei Mal die Stange. Wenig später war es schließlich Altstar Jaromir Jagr, der mit seinem vierten Turniertor das 4:2 machte und damit auch den Sieg fixierte. Selbst volles Risiko in den letzten Minuten durch Deutschland brachte nichts mehr ein. Das Viertelfinale wird ohne das Team Germany über die Bühne gehen, die Tschechen hingegen haben den Sprung in die K.O. Phase schon geschafft.

Deutschland wird morgen zum Abschluss seiner WM 2015 auf Österreich treffen, während die Tschechen übermorgen im Abendmatch noch gegen die Schweiz antreten müssen.

Deutschland - Tschechische Republik 2:4 (1:1, 1:2, 0:1)
Tore:
1:0 PIETTA Daniel (MULLER Moritz/KRUEGER Justin) - 07:13
1:1 VONDRKA Michal - 13:39
2:1 WOLF Michael (RIEDER Tobias) - 23:50
2:2 KOUKAL Petr (KOLAR Jan/SIMON Dominik) - 25:58
2:3 VORACEK Jakub Jagr Jaromir/NAKLADAL Jakub) - 27:36/PP
2:4 Jagr Jaromir (CERVENKA Roman) - 55:58
Schüsse: 14:38
Strafen: 6:6 Minuten


Quelle:red/kf

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio