4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Schweiz bugsiert Deutschland endgültig ins Abstiegsrennen



Teilen auf facebook


Dienstag, 05.Mai 2015 - 19:15 - Wieder kein Tor für das Deutsche Eishockey Nationalteam! Nach dem 0:10 gegen Kanada musste sich die DEB Auswahl heute im Duell mit der Schweiz durch ein spätes Tor 0:1 geschlagen geben und muss das Viertelfinale damit wohl schon abhaken. Die SEHV Schützlinge hingegen haben ihre blamable Pleite gegen Österreich hinter sich gelassen und sich mit diesem Erfolg wieder ins Viertelfinal-Rennen zurück gemeldet.

Tore sind bislang bei dieser Eishockey WM in Tschechien en Masse gefallen, aber das Nachbarschaftsduell zwischen der Schweiz und Deutschland geizte damit. Nicht nur das, es war das trefferärmste Match des Turniers - und auch das langweiligste. Beide Mannschaften versuchten, Fehler zu vermeiden. Sie wussten um was es geht: nur der Sieger würde weiterhin im Viertelfinal-Rennen mitmischen, der Verlierer würde tief in den Sog des Abstiegskampfes gezogen werden.

Bei den Deutschen ersetzte Timo Pielmeier den zuletzt glücklosen Dennis Endras im Tor - und der Goalie machte seine Sache mit einer Fangquote von 94% dann auch recht ordentlich. Seine Vorderleute arbeiteten zumindest wieder härter als gegen Kanada, allerdings war die Deutsche Mannschaft vor dem Tor an Harmlosigkeit nicht zu überbieten. Weil auch die Schweiz wenig attraktives Eishockey zu bieten hatte war es dann ein Tor in der 53. Minute, das den Unterschied ausmachte.

Denis Hollenstein erzielte es und machte damit den Game Winner für die Schweiz, die nach drei Turnierspielen jetzt schon bei 7 Punkten hält und damit plötzlich das Viertelfinale in Griffweite hat. Allerdings müssen die Eisgenossen nach den eher mauen Auftritten gegen die Auswahlen aus Frankreich, Österreich und Deutschland neben Lettland auch noch gegen die Großen Punkte sammeln. Für Deutschland wird es schwer, man befindet sich mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Immerhin steht der Sieg gegen Frankreich zu Buche, die Duelle gegen Lettland und Österreich werden für die Cortina Schützlinge besonders wichtig, will man dem Abstiegsstrudel entgehen...

Schweiz - Deutschland 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
Tor:
1:0 HOLLENSTEIN Denis (BRUNNER Damien Romy Kevin) - 52:16
Schüsse: 18:18
Strafen: 6:12 Minuten


Quelle:red/kf