3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Kanada lässt Gastgeber Tschechien staunend zurück



Teilen auf facebook


Montag, 04.Mai 2015 - 22:30 - Kanada wird bei der WM in Prag weiterhin seiner Favoritenrolle gerecht und hat im dritten Turnierspiel den dritten Sieg errungen. Gegen Gastgeber Tschechien waren die Nordamerikaner immer dann zur Stelle, wenn es die Situation erforderte. Die Tschechen wirkten schon fast verzweifelt...

Als es gegen Ende des Mitteldrittels kurz eng wurde konnten die Kanadier das Tempo und ihre Effizienz steigern und den WM Gastgebern entscheidend abhängen. Im ersten Drittel hatte Jordan Eberle die frühe Führung besorgt und in einer turbulenten Schlussphase gelang den Nordamerikanern sogar das 2:0. Als Martin Erat nur 20 Sekunden später einen Blue Liner zum 1:2 abfälschte kochte die O2 Arena in Prag - die Fans hofften. Im Mittelabschnitt wurde es sogar noch lauter, als in der 36. Minute das 2:2 gelang und die Auswahl des Gastgebers einen Punktgewinn für möglich hielt.

Das Team Canada ließ seinen Gegner aber nicht lange mit diesem Gefühl alleine, denn noch vor der Pause gelang den Ahornblätter das 3:2 und als es im Schlussabschnitt wichtig wurde legte der Medaillenfavorit auch noch zwei Power Play Tore zum 5:2 nach. Das ließ die Tschechen endgültig verzweifeln, denn sie hatten in dieser Phase nicht die nötige Effizienz vor dem gegnerischen Gehäuse auf dem Lager, um das Match spannend zu machen. Erst in der 58. Minute dann doch noch einmal Hoffnung: Sobotka traf zum 3:5 und damit wurde der Endspurt eingeleitet. Die Tschechen holten ihren Torhüter vom Eis, riskierten und verloren. Toffoli besorgte einen schnellen Empty Netter zum 6:3 - es wurde für kurze Zeit sehr ruhig in der O2 Arena. Am Ende feierten die Fans ihre Mannschaft dann doch noch lautstark...

Damit hat Kanada auch das dritte Spiel gewonnen, die Tschechen mussten anerkennen, dass man gegen die ganz Großen deutlich effizienter agieren muss, um zu siegen. Die zweite Niederlage im dritten Spiel für die WM Gastgeber, die nun dringend Punkte gegen die "Kleinen" brauchen, um die besten Voraussetzungen für das Viertelfinale zu schaffen.

Kanada - Tschechische Republik 6:3 (2:1, 1:1, 3:1)
Tore:
1:0 EBERLE Jordan (EKBLAD Aaron/DUCHENE Matt) - 04:18
2:0 HALL Taylor (MUZZIN Jake/EBERLE Jordan) - 19:01
2:1 ERAT Martin (KOVAR Jan Jagr Jaromir) - 19:22
2:2 ZATOVIC Martin (SIMON Dominik/KOLAR Jan) - 35:45
3:2 COUTURIER Sean (TOFFOLI Tyler) - 37:40
4:2 SEGUIN Tyler (HALL Taylor/BARRIE Tyson) - 42:02/PP
5:2 CROSBY Sidney (GIROUX Claude) - 50:07/PP
5:3 SOBOTKA Vladimir (VORACEK Jakub) - 57:36
6:3 TOFFOLI Tyler - 58:31/EN
Schüsse: 38:24
Strafen: 10:14 Minuten


Quelle:red/kf