2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Kickert und Kristler nicht zur WM, Fragezeichen hinter Altmann



Teilen auf facebook


Donnerstag, 30.April 2015 - 9:55 - Drei Spieler zu viel hatte das Team Austria noch in seinem 25 Mann Kader für die Eishockey WM in Prag. Zwei Spieler haben den letzten Cut bereits fix nicht überstanden: David Kickert und Andreas Kristler müssen die Heimreise antreten. Ebenfalls fraglich ist Mario Altmann...
Mario Altmann hat sich im vorletzten Testspiel gegen die USA eine Gehirnerschütterung zugezogen, weshalb er schon gestern gegen das Team Canada eine Zwangspause einlegen musste. Jetzt ist auch der WM Einsatz des Neo-Linzers in Gefahr, allerdings wurde der Verteidiger noch nicht endgültig aus dem Kader gestrichen. Dan Ratushny will noch etwas abwarten, ob Altmann eventuell doch noch gesund wird. Der Abwehrspieler wird daher die Reise nach Tschechien antreten.

Fix nicht mehr im Kader für die Eishockey WM sind der Wiener David Kickert und Salzburgs Andreas Kristler. Damit stehen derzeit 3 Torhüter, 9 Verteidiger und 13 Stürmer im aktuellen Aufgebot.

Teamkader Österreich für die WM 2015:
Tor: Bernhard Starkbaum, Rene Swette, David Madlener

Abwehr: Dominique Heinrich, Florian Iberer, Patrick Peter, Martin Schumnig, Alexander Pallestrang, Florian Mühlstein, Daniel Mitterdorfer, Robert Lembacher, Mario Altmann

Angriff: Michael Raffl, Thomas Raffl, Thomas Hundertpfund, Manuel Ganahl, Raphael Herburger, Brian Lebler, Niki Petrik, Konstantin Komarek, Rafael Rotter, Manuel Geier, Daniel Woger, Mario Fischer, Alexander Cijan


Quelle:red/KF