2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Der erweiterte Deutsche WM Kader für Prag steht fest



Teilen auf facebook


Dienstag, 28.April 2015 - 13:12 - Mit ein paar Fragezeichen hat DEB Trainer Pat Cortina heute den erweiterten Kader Deutschlands für die bevorstehende Eishockey WM bekannt gegeben. 26 Spieler stehen derzeit im Aufgebot und werden morgen im letzten Test gegen Slowenien zum Einsatz kommen. Ein NHL Export könnte noch kommen...

25 Spieler - 22 Feldspieler, 3 Torhüter - das ist jene maximale Anzahl an Cracks, die in einen WM Kader berufen werden dürfen. Noch ist der Deutsche Kader nicht so zusammengestellt, wie er beim Turnier in Tschechien dann auch auflaufen wird. Allerdings hat Pat Cortina zumindest einmal eine Vorauswahl getroffen, hofft aber noch auf Verstärkung aus Nordamerika. Marcel Goc wird das allerdings nicht sein, denn er hat für das Turnier schon abgesagt. Auch hinter Denis Seidenberg steht ein ganz großes Fragezeichen. "Er ist müde und erschöpft, das akzeptieren wir. Es ist nur sinnvoll, zur WM zu fahren, wenn man zu hundert Prozent fit ist", meinte DEB Präsident Franz Reindl. Cortina will heute aber noch einmal mit Seidenberg ein Gespräch führen und den Stanley Cup Sieger eventuell doch noch ins Line Up holen.

Insgesamt stehen 10 DEL Finalisten im Aufgebot Cortinas und bilden damit das Grundgerüst jener Mannschaft, die in der Vorrunde auch auf Österreich treffen wird. Am Samstag beginnt die DEB Auswahl ihr Turnier mit dem Match gegen Frankreich, am Tag darauf gibt es das Aufeinandertreffen mit Kanada.


Vorläufiger WM Kader Deutschland:
Tor:
Danny Aus den Birken (30 Jahre/Kölner Haie/20 Länderspiele)
Dennis Endras (29/Adler Mannheim/75)
Timo Pielmeier (25/ERC Ingolstadt/7)

Abwehr:
Sinan Akdag (25/Adler Mannheim/42)
Jens Baxmann (30/Eisbären Berlin/35)
Stephan Daschner (26/Düsseldorfer EG/6)
Nikolai Goc (28/Adler Mannheim/73)
Benedikt Kohl (27/ERC Ingolstadt/57)
Justin Krueger (28/SC Bern/72)
Björn Krupp (24/Grizzly Adams Wolfsburg/13)
Oliver Mebus (22/Krefeld Pinguine/7)
Moritz Müller (28/Kölner Haie/75)

Angriff:
Yasin Ehliz (22/Nürnberg Ice Tigers/24)
Patrick Hager (26/ERC Ingolstadt/79)
Kai Hospelt (29/Adler Mannheim/98)
Marcus Kink (30/Adler Mannheim/83)
Nicolas Krämmer (22/Hamburg Freezers/10)
Thomas Oppenheimer (26/Hamburg Freezers/27)
Daniel Pietta (28/Krefeld Pinguine/72)
Matthias Plachta (25/Adler Mannheim/35) Brent Raedeke (24/Iserlohn Roosters/7)
Patrick Reimer (32/Nürnberg Ice Tigers/62)
Tobias Rieder (22/Arizona Coyotes/NHL/13)
Yannic Seidenberg (31/EHC München/111)
Christoph Ullmann (31/Adler Mannheim/147)
Michael Wolf (34/EHC München/144)

Auf Abruf: Felix Brückmann (Tor, 24/Grizzly Adams Wolfsburg/13), Henry Haase (Abwehr, 21/Eisbären Berlin/8), Jonas Müller (Abwehr, 19/Eisbären Berlin/7), Leonhard Pföderl (Angriff, 21/Nürnberg Ice Tigers/10), Sebastian Uvira (Angriff, 22/Kölner Haie/10).


Quelle:red/KF