2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Schweiz schlägt Frankreich im WM Test



Teilen auf facebook


Samstag, 25.April 2015 - 8:13 - Die Schweiz und Frankreich sind bei der WM in Prag Gegner für Österreich in der Vorrunde. Umso spannender das gestrige erste Testspiel der beiden Mannschaften gegeneinander. Die Schweizer siegten knapp mit 3:2, die Franzosen zeigten erstmals im Rahmen der Vorbereitung eine richtig starke Leistung.

Das Nachbarschaftsduell Schweiz gegen Frankreich birgt immer besondere Brisanz, die beiden Testspiele an diesem Wochenende gegeneinander sind noch interessanter, weil man sich auch im Rahmen der WM gegenüber stehen wird. Für die Schweizer war es das vorletzte WM Testspiel und es war ausgerechnet ein Verteidiger, der in Grenoble zum Matchwinner avancierte. In seinem 76. Nationalteamspiel war es Timo Helbling, der mit seinen ersten beiden Teamtreffern den Sieg fixierte.

Die Franzosen hatten sich als zäher Gegner erwiesen und nach torlosem ersten Drittel im Mittelabschnitt sogar die Führung vorgelegt. Die Eisgenossen antworteten im Mitteldrittel mit einem Doppelschlag, mussten aber noch einmal den Ausgleich hinnehmen. Die Antwort auf dieses 2:2 fiel aber schnell und deutlich aus: nur 34 Sekunden danach hieß es nach Helblings zweiten Tor an diesem Abend 3:2. Danach machten sich die Eisgenossen das Leben aber selbst schwer und kassierten viele Strafen. Dadurch drückte Frankreich gewaltig auf den Ausgleich, der aber nicht mehr gelingen sollte.

Am Sonntag bestreiten die Schweizer in Lyon gegen die Franzosen ein zweites Testspiel, das gleichzeitig die WM -Generalprobe sein wird. Beide Teams stehen im Rahmen des Grunddurchgangs bei der WM auch den Österreichern gegenüber: die Schweiz ist am 2. Mai der erste Gegner Österreichs, Frankreich steht am 5. Mai am Spielplan des Team Austria.

Frankreich - Schweiz 2:3 (0:0, 1:0, 1:3)


Quelle:red/kf