3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Gastgeber Tschechien nennt erweiterten WM Kader



Teilen auf facebook


Samstag, 25.April 2015 - 7:58 - Jaromir Jagr wird der große Star bei der diesjährigen Eishockey WM in Prag und Ostrava sein! Der 43-jährige Stürmer ist der ganz große Name im erweiterten Aufgebot der tschechischen Eishockey-Nationalmannschaft.

28 Spieler hat Trainer Vladimir Ruzicka in seinen WM Kader geholt, der allerdings in den nächsten Tagen noch auf 25 Mann gekürzt werden muss. Der Kader wurde im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben, nachdem der WM Gastgeber zwei Mal in Folge gegen Finnland in Tests erfolgreich geblieben ist (4:1 und 3:2 nP).

Insgesamt haben die Tschechen sieben Spieler aus der NHL im Aufgebot, der letzte Zugang aus der besten Liga der Welt ist Torhüter Ondrej Pavelec aus Winnipeg, der zuletzt verletzt war, aber die medizinischen Tests erfolgreich absolvieren konnte. Stürmer Martin Rucinsky steht zwar im Kader, könnte aber schon bald gestrichen werden. Er hat sich im Finale der Tschechischen Extraliga verletzt und wird deswegen seine WM Teilnahme vermutlich absagen müssen.

Die Tschechen spielen im Rahmen der WM in der Österreich-Gruppe und sind am 8. Mai der Gegner des Team Austria.

Erweiterter WM Kader Tschechien:

Tor:
Jakub Kovar, Avtomobilist Yekaterinburg (RUS)
Ondrej Pavelec, Winnipeg Jets (NHL)
Alexander Salak, Sibir Novosibirsk (RUS)

Abwehr:
Petr Caslava, HC Pardubice Jan Hejda, Colorado Avalanche (NHL)
Michal Jordan, Carolina Hurricanes (NHL)
Jan Kolar, Admiral Vladivostok (RUS)
Michal Kempny, Kometa Brno
Jakub Krejcik, Orebro (SWE)
Vojtech Mozik, HC Plzen
Jakub Nakladal, TPS Turku (FIN)
Ondrej Nemec, CSKA Moscow (RUS)

Stürmer:
Roman Cervenka, SKA St. Petersburg (RUS)
Martin Erat, Arizona Coyotes (NHL)
Tomas Hertl, San Jose Sharks (NHL) Jaromir Jagr, Florida Panthers (NHL)
Jakub Klepis, Ocelari Trinec
Petr Koukal, Jokerit Helsinki (FIN)
Jan Kovar, Metallurg Magnitogorsk (RUS)
Jiri Novotny, Lokomotiv Yaroslavl (RUS)
Lukas Radil, HC Pardubice Martin Rucinsky, HC Litvinov
Dominik Simon, HC Plzen
Radek Smolenak, MODO Ornskoldsvik (SWE)
Vladimir Sobotka, Avangard Omsk (RUS)
Michal Vondrka, Sparta Prague
Martin Zatovic, Lada Togliatti (RUS)
Jakub Voracek, Philadelphia Flyers (NHL)


Quelle:red/kf