4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Deutschland feiert ersten Testspielsieg



Teilen auf facebook


Freitag, 17.April 2015 - 5:45 - Nach vier Niederlagen gegen die Großen des Welteishockeys hat Deutschland, Vorrundengegner Österreichs bei der WM , gestern den ersten Sieg im Rahmen seiner Vorbereitung gefeiert. Gegen Frankreich gab es ein 3:0 Shutout.

Zwei Wochen vor Beginn der WM in Prag hat Deutschland das erste Erfolgserlebnis in der Vorbereitung gefeiert. Das DEB Team musste sich zwar in den ersten vier Matches gegen Russland und Finnland geschlagen geben, hatte dabei aber auch noch nicht das Stammpersonal mit dabei. Auch gestern im Test gegen Frankreich fehlten Teamchef Pat Cortina noch einige Kräfte, die derzeit im DEL Finale aktiv sind. Dieses dauert noch mindestens bis zum Sonntag, das heißt, dass die Finalteilnehmer frühestens für die zwei Länderspiele in Dänemark (24. und 25. April) sowie für die WM -Generalprobe gegen die Slowakei in Berlin (29. April) zur Verfügung stehen.

NHL Verstärkung kommt
Außerdem wird Deutschland auch frisches Blut aus der NHL bekommen. Tobias Rieder erhielt von den Arizona Coyotes aus der NHL die Freigabe und wird zum Team Germany stoßen.

Dass dieses auch so bereit für den Kampf ums Viertelfinale ist, zeigte die Mannschaft von Pat Cortina am Donnerstag gegen Frankreich. Nach anfänglichen Problemen erzielte Yasin Ehliz in der 20. Minute die Führung und ließ im Mitteldrittel (32.) auch noch das 2:0 folgen. Die Vorbereitungstore Nummer 2 und 3 für den Spieler aus Nürnberg. Thomas Oppenheimer aus Hamburg sorgte schließlich auch noch für das 3:0 und damit war der Sieg bereits früh im letzten Drittel fixiert.

Die beiden Mannschaften werden schon morgen in Ravensburg noch einmal aufeinander treffen. Und auch zum Auftakt der WM am 1. Mai stehen sich Deutschland und Frankreich gegenüber.


Quelle:red/kf