8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Mathias Lange fährt nicht zur WM mit



Teilen auf facebook


Dienstag, 07.April 2015 - 15:57 - Weil Mathias Lange, Goalie in der DEL bei den Iserlohn Roosters, nicht alle Trainingslager der WM Vorbereitung mitmacht, wird er aus dem Kader des Team Austria gestrichen.

Sowohl in der Hauptrunde, als auch in den Play Offs gehörte Mathias Lange in der DEL Saison 2014/15 zu den zehn besten Torhütern der Liga. Der gebürtige Klagenfurter mit österreichischem und deutschem Pass wurde daher auch frühzeitig von seinem Verein mit einem neuen Vertrag ausgestattet, schied aber trotzdem in den Play Offs im Viertelfinale gegen Meister Ingolstadt aus. Seit dem siebten Match der Serie sind nun knapp 2 Wochen vergangen, Mathias Lange wollte nach ÖEHV Angaben allerdings nicht alle Trainingslager absolvieren.

Das wiederum stieß Teamchef Dan Ratushny sauer auf, er akzeptierte diese Einstellung nicht und daher wurde Lange mit sofortiger Wirkung aus dem ÖEHV Kader für die WM in Prag gestrichen. Somit wird die Hauptlast einmal mehr auf Bernhard Starkbaum liegen. Der Schwedenlegionär war zuletzt krank, steht aber schon morgen im ersten WM Test gegen Ungarn wieder zur Verfügung.


Quelle:red/KF