4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

  

 alle Rechte vorbehalten.

Slowenien gewinnt auch gegen die Ukraine



Teilen auf facebook


Donnerstag, 24.April 2014 - 7:37 - Slowenien hat einen weiteren großen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Mit einem hart erkämpften 5:3 Erfolg über die tapfer kämpfende Ukraine feierte das Team von Trainer Kopitar den dritten Sieg in Serie und übernahm damit zumindest vorläufig wieder die Tabellenführung.

Es schien alles standesgemäß zu verlaufen in diesem Duell zwischen Absteiger Slowenien und Aufsteiger Ukraine. Die Slowenen gingen im ersten Drittel verdient mit 2:0 in Führung und hatten damit drei Punkte im Visier. Aber dann kam die Power Play Effizienz der Ukraine ins Spiel und brachte den Underdog bis zur 43. Minute sogar mit 3:2 in Führung!

Drei Tore in Unterzahl ließen die Slowenen aber die Köpfe nicht hängen lassen, nur 30 Sekunden nach dem dritten Gegentor gelang Ales Music der Ausgleich, wenige Minuten danach war Jan Mursak mit dem 4:3 zur Stelle. In der Schlussphase erhöhte Bostjan Golicic sogar noch auf 5:3 und fixierte damit den Sieg.

Nach zwei Shutouts in Serie musste Luka Gracnar erstmals bei diesem Turnier Gegentore zulassen, am Ende reichte es aber für die Slowenen zu einem verdienten 5:3 Erfolg. Drei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg, in dem die Slowenen übermorgen zum Turnierabschluss auf Österreich treffen. Nach vier Spielen hält das Team von Trainer Kopitar bei drei Siegen und damit 9 Punkten und kann sich nun ansehen, wie die beiden restlichen Partien des heutigen Tages verlaufen. Die Ukraine hingegen hat mit dem Aufstieg nichts mehr zu tun.

Slowenien - Ukraine 5:3 (2:0, 0:2, 3:1)
Tore: 1:0 Stebih (13.), 2:0 Urbas (19.), 2:1 Mikhnov (27./PP), 2:2 Petrukhno (39./PP), 2:3 Belukhin (43./PP), 3:3 Music (43.), 4:3 Mursak (47./PP), 5:3 Golicic (58.)
Schüsse: 38:16
Strafen: 8:16 Minuten