2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99


Wolfsburg verpflichtet deutschen Nationalteam-Goalie



Teilen auf facebook


Donnerstag, 17.April 2014 - 12:18 - Einen Tag nach der Bekanntgabe des ersten Transfers für die kommende Saison vermelden die Grizzly Adams Wolfsburg ihren zweiten Neuzugang. Vom Ligakonkurrenten Adler Mannheim wechselt Nationaltorhüter Felix Brückmann zum SKODA-Team. Der 23 Jahre junge Goalie hat einen Zwei-Jahres-Vertrag (bis 2016) unterschrieben.

Insgesamt hat der 180 cm große und 83 kg schwere Torhüter bislang 47 Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse absolviert, 20 davon in der abgelaufenen Saison. Nach der Hauptrunde stand er in der DEL-internen Torhüter-Wertung nur zwei Plätze hinter dem in dieser Kategorie führenden und aktuellen Grizzly-Goalie Sebastian Vogl auf Rang drei. Mit nur 1,94 Gegentoren sowie einer durchschnittlichen Fangquote von 93,3 Prozent konnte der im Baden-Württembergischen Breisach geborene Schlussmann eine sehenswerte Bilanz aufweisen. Mit seinem bisherigen Klub Adler Mannheim nahm er von 2010 bis 2014 an der European Trophy teil und absolvierte dabei insgesamt 13 Partien auf internationaler Ebene.

Schon in der Saison 2011/2012 wurde Brückmann in der Rubrik „Bester Rookie“ von den Experten der DEL auf den ersten Platz gewählt und spielte sich seitdem immer wieder in den engeren Kreis der Nationalmannschaft, für die er bisher achtmal zwischen den Pfosten stand. Momentan weilt er im Kreise der DEB-Auswahl, die sich im Rahmen der EURO HOCKEY CHALLENGE auf die im Mai beginnende Weltmeisterschaft vorbereitet.

Felix Brückmann wird, wie alle anderen Neuzugänge auch, Ende Juli in Wolfsburg erwartet und künftig die Trikotnummer 90 tragen.

"Wir sind natürlich sehr froh und stolz, dass sich die langen und intensiven Bemühungen um Felix ausgezahlt haben, der sich trotz lukrativerer Angebote aus der DEL für uns entschieden hat. Unser jahrelanges, sehr erfolgreich praktiziertes sportliches Konzept in der Entwicklung und Förderung deutscher Torhüter hat hier auch mit den Ausschlag für uns gegeben. Mit Sebastian Vogl und Felix Brückmann haben wir in den nächsten Jahren ein exzellentes Torhüterduo, das sicherlich zu den besten in DEL gehören wird", so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zum Wechsel von Felix Brückmann.




Quelle: Pressemeldung //PI