3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

© by WU2005

U18-Nationalteam: Erstes Zusammentreffen unter dem neuen Head Coach



Teilen auf facebook


Sonntag, 04.November 2012 - 14:00 - Sakari Pietilä übernimmt am Montag erstmals die Aufgabe als neuer Head Coach der österreichischen U18-Nationalmannschaft. Für seine ersten Länderspiele gegen Polen stehen dem Finnen 22 Spieler zur Verfügung.

Vor einem Monat wurde Sakari Peitilä zum neuen Head Coach der österreichischen U18- Nationalmannschaft ernannt. Am Montag wird der Finne beim Trainingslager in Amstetten zum ersten Mal seinen neuen Tätigkeitsbereich in Angriff nehmen.

Der frühere Head Coach finnischer (Nachwuchs-)Nationalteams und finnischer Spitzenklubs sowie Scout von Klubs der National Hockey League nimmt die neue Herausforderung mit Freude an. „Für mich ist es eine sehr reizvolle Aufgabe“, versichert Pietilä, der vor zwei Jahren mit der finnischen U18-Nationalmannschaft bei der IIHF Weltmeisterschaft die Bronzemedaille gewonnen hat. „Österreich hat eine lange Eishockeytradition. Ich sehe es als meine Aufgabe, diese auch im Nachwuchs erfolgreich zu gestalten.“

Am Montag treffen sich der Betreuerstab und die 22 einberufenen Spieler in Niederösterreich und werden in Amstetten vor der Abreise nach Polen fünf Trainingseinheiten absolvieren. „Neben den Eiseinheiten sind für mich Gespräche sehr wichtig, damit ich die aktuelle Situation besser kennenlernen kann“, erklärt Pietilä. Am Donnerstag erfolgt dann die Abreise nach Sosnowiec, wo zwei Länderspiele gegen Polen ausgetragen werden.

Der Höhepunkt des Spieljahres ist wie immer die IIHF U18 Weltmeisterschaft (Division IB), die von 14. bis 20. April 2013 ebenfalls in Polen (Tychy) stattfinden wird. „Unser Ziel bei dieser WM ist es, den Aufstieg in die Division IA zu schaffen“, meint Sportdirektor Alpo Suhonen.

Die Stationen von Sakari Pietilä in seiner Trainerlaufbahn
1977-1980: Coach innerhalb des finnischen Verbandes
1981-1985: Verantwortlicher für die Trainer und Juniorencoach bei JYP Jyväskylä
1984-1985: Assistant Coach bei JYP Jyväskylä
1985-1987: Verantwortlicher für die Trainer im finnischen Verband (U20 WM und U18-EM)
1987-1990: Head Coach bei Ilves Tampere
1990-1992: Assistant Coach der finnischen Nationalmannschaft WM -Silber 1992)
1991-1993: Verantwortlicher für die Trainer am Vierumäki Sports Institute
1992-1998: Head Coach der finnischen B-Nationalmannschaft
1993-1994: Head Coach bei Lulea HF
1994-1998: Mitglied des Trainerkomitees des finnischen Verbandes
1995-1996: Head Coach bei HPK Hämeenlinna (Trainer des Jahres)
1995-1998: Mitglied des Trainerkomitees des internationalen Verbandes
1997-1998: Head Coach bei Jokerit Helsinki
1999-2000: Head Coach bei Espoo Blues
2001-2006: Chefscout für Europa bei den Chicago Blackhawks
2006-2009: Head Coach bei Ilves Tampere
2009-2010: Head Coach der finnischen U18-Nationalmannschaft WM -Bronze)
2009-heute: verantwortlicher Videoreferee der finnischen Liga

U18 Trainingslager und Länderspiele in Amstetten und Sosnowiec/Polen
09.11.2012, 18:00 Uhr: Polen – Österreich
10.11.2012, 13:00 Uhr: Polen – Österreich

IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB in Tychy/Polen
14.-20. April 2013
Gegner: Japan, Kasachstan, Ukraine, Polen, Südkorea

Spielplan
14.04.2013, 16:30 Uhr: Südkorea - Österreich
15.04.2013, 20:00 Uhr: Österreich - Polen
17.04.2013, 16:30 Uhr: Kasachstan - Österreich
18.04.2013, 13:00 Uhr: Österreich - Japan
20.04.2013, 13:00 Uhr: Österreich - Ukraine

U18 Kader für Trainingslager
Tor:
MÜLLER Stefan - Pikes EHC Oberthurgau (SUI) Stroj Thomas - EC Rekord Fenster VSV (AUT)
HAGEN Mathias - HC Davos (SUI)

Abwehr: Kau Fabian - EC KAC (AUT) Krammer Albert - Eishockey Club L.A. STARS (AUT) Kreuter David - EC Rekord Fenster VSV (AUT)
TELSNIG Lukas - EV Zug (SUI) Vallant Thomas - EC KAC (AUT)
WAGNER Felix - Eishockey Club L.A. STARS (AUT) Wolf Raphael - EC Red Bull Salzburg (AUT)

Angriff: Bauer Sascha - EAC Junior Capitals (AUT) Gaffal Stefan - EHC LIWEST Linz (AUT)
KRAUS Nikolaus - Eishockey Club L.A. STARS (AUT) Leiler Valentin - EC VSV (AUT) Leißer Daniel - Eishockey Club L.A. STARS (AUT) Lins Johannes - EV Zug (SUI) Richter Marco - Eishockey Club L.A. STARS (AUT) Trost Stefan - LLZ Stmk. Süd - Graz99ers (AUT)
VENDIS Lukas - HC Kladno (CZE) Witting Marcel - EC KAC (AUT) Wukovits Ali - EAC Junior Capitals (AUT) Zwerger Dominic - HC Davos (SUI)


Quelle:ÖEHV