2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

1
 
2

VSV vs.AVS

6
 
4

VIC vs.ZNO

2
 
1

RBS vs.G99

1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

AVS vs.KAC

0
 
0

DEC vs.HCB

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

  

06.12.2015, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs Fehervar AV 19, 28. Runde, im Bild Kevin Wehrs, (Feherva AV19, #62) // during the Erste Bank Icehockey League 28th round match between Dornbirner Eishockey Club and Fehervar AV 19 at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2015/12/06, EXPA Pictures © 2015, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Fehervar gibt mit Sieg über Graz rote Laterne ab



Teilen auf facebook


Sonntag, 05.November 2017 - 20:42 - Nur 24 Stunden nach dem knappen 1:0-Heimsieg über den HCB Südtirol Alperia besiegte Fehervar AV19 auch die Moser Medical Graz99ers mit 3:2. Antonin Manavian war mit einem Doppelpack der Matchwinner für die Ungarn.

Viele Strafen, aber wenig Tor-Möglichkeiten became die Fans in einem flotten ersten Drittel zu sehen. Einen Treffer am Nächsten kam Higgs, der jedoch nur die Stange traf. Die Moser Medical Graz99ers nützten ein Powerplay durch Kurtis McLean zur Führung. Die Ungarn schlugen rasch in Überzahl zurück. Peter Vince nahm Goalie Thomas Höneckl bei einem Schuss von Jeff LoVecchio die Sicht und es stand 1:1. Dann wurde das Spiel härter... Die 99ers kamen mit viel Energie aus der Pause zurück, das Tor machte aber Fehervar AV19: Nach Zuspiel von Gilbert war Manavian zur Stelle. Die Gste blieben davon allerdings unbeeindruckt und Carruth bekam viel Arbeit. Setzinger, Buzzeo (Stange) ließen gute Chancen aus. IM Schlussdrittel erhöhte Antonin Manavian rasch auf 3:1. Die Murstädter schlugen potwendend in Überzhal zurück: Daniel Oberkofler vefehlte das leere Tor nicht… Die Ungarn ließen dann hingegen ein Powerplay aus und so blieb die Partie spannend. Im Finish machten die Österreicher viel Druck, doch die Teufel verteidigten den Vorsprung geschickt und hätten durch ein Break von Gilbert fast noch einen Treffer draufgelegt. Damit verbssern sich die Ungarn auf Platz 11.

Fehervar AV19 - MOSER Medical Graz 99ers 3:2 (1:1,1:0,1:1)
Goals: McLean (11. PP1), LoVecchio (14.), Manavian (25.), Manavian (44.), Oberkofler (46. PP1)


passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Moser Medical Graz 99ers
Fehervar AV19


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga

hockeyfans.at der letzen 24h

Bad Tölz mit Deja-vu gegen Dresden  Lustenau fertigt KAC II gnadenlos ab  München nach Sieg in Köln wieder Tabellenführer  Salzburg mit Teilrevanche gegen die Graz 99ers  Fehervar schlägt auch in Villach zu  Dornbirn lässt sein Black Wings Trauma hinter sich  Bozen lässt Innsbruck im Westderby kein Tor  Vienna Capitals setzen sich gegen Znojmo durch  VEU bejubelt Penalty Sieg über Cortina  Pustertal setzt sich in Lustenau durch  KAC II macht Wäldern das Leben schwer  Enge Partien mit vielen Heimsiegen in der Alps Hockey League  VSV empfängt das Überraschungsteam aus Ungarn  Bozen steht im Heimderby gegen Haie unter Erfolgsdruck  Dornbirn will mit Linz dem nächsten Großen ein Bein stellen  Salzburg will auch gegen die 99ers Revanche  Dimitri Pätzold wechselt von Straubing nach Krefeld  Vienna Capitals im Ost-Derby gegen Znojmo 

News in English

Two derbys in the EBEL on Sunday  Tight games and five home wins in the AHL  Alps Hockey League re-starts after break  Two Austrian battles during IIHF Break in the AHL  16 Teams vying for the Quarter-Finals  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Welser beendet Karriere, Salzburg sperrt Rückennumer 20  Vienna Capitals mit prominentem Trainingsgast  CHL: Mannheim reagiert auf Mordversuch-Anschuldigung   Bozen holt für einen Monat einen kanadischen Center  Rick Nasheim: „Wir müssen lernen sechzig Minuten Eishockey zu spielen.“