3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

  

06.01.2017, Ice Rink, Znojmo, CZE, EBEL, HC Orli Znojmo vs Fehervar AV 19, Qualifikationsrunde, im Bild v.l. Zoltan Hetenyi (Fehervar AV19) Kalvin Sagert (SAPA Fehervar AV19) // during the Erste Bank Icehockey League Qualification round match between HC Orli Znojmo and Fehervar AV 19 at the Ice Rink in Znojmo, Czech Republic on 2017/01/06. EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Rostislav Pfeffer EXPA/ Rostislav Pfeffer

Fehervar schließt mit Heimsieg zu Bozen auf



Teilen auf facebook


Samstag, 04.November 2017 - 20:38 - Der HCB Südtirol gerät in der Erste Bank Eishockey Liga Tabelle verstärkt unter Druck. Die Italiener mussten sich heute beim Schlusslicht in Szekesfehervar mit 0:1 geschlagen geben und sind damit nur noch einen Zähler von der roten Laterne entfernt.

Beide Teams erarbeiteten sich bereits zu Beginn des Spiels Chancen. Sowohl Fehervar als auch Bozen agierte einmal in Überzahl, Tor konnte aber vorerst keines erzielt werden. Als beide Teams wieder vollzählig waren, wurde ein Schuss von Tamas Sárpátki von Smith abgewehrt. Danach ließen die Südtrioler ein weiteres Überzahlspiel ungenutzt. In der elften Minute sorgte schließlich Janos Hari für die Führung der Hausherren. Sein Schuss von der blauen Linie fand den Weg ins Tor. Fehervar erspielte sich noch weitere Chancen, konnte die Führung aber nicht mehr erhöhen.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts agierte Fehervar in Überzahl, konnte aber weiterhin kein Kapital daraus schlagen. Ein freiliegender Puck vor Goalie Jacob Smith wurde von Arttu Luttinen nicht verwertet. Bei den Hausherren erspielten sich Jeff LoVecchio und Arttu Luttinen weitere Chancen, es blieb allerdings beim Spielstand von 1:0. Zum Ende des Mitteldrittels scheiterte Foxes-Stürmer Alexander Petan an der Stange.

Das Spiel änderte sich auch im finalen Abschnitt kaum. Fehervar kontrollierte den Puck, konnte aber, trotz Chancen in Überzahl, keinen weiteren Tore erzielen. Markus Gander hatte sieben Minuten vor Schluss den Ausgleichstreffer für Bozen am Schläger, aber auch er brachte den Puck nicht hinter Linie. In einem Überzahlspiel für die Südtrioler zeichnete sich Fehervar-Goalie MacMillan Carruth mehrmals aus. Schließlich brachten die Hausherren den knappen Vorsprung über die Zeit und gewannen 1:0.

Fehervar AV19 – HCB Südtriol Alperia 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)
Goal AVS: Hari (11.)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HCB Südtirol Alperia
Fehervar AV19


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga