3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

3
 
4

BWL vs.VIC

0
 
0

G99 vs.DEC

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

  

HC TWK Innsbruck vs EHC Liwest Black Wings Linz

Zagreb kämpft gegen Bozen um Wiedergutmachung



Teilen auf facebook


Samstag, 04.November 2017 - 13:25 - Auswärts hat Zagreb gestern eine Packung mit nach Hause bekommen, morgen wollen die Kroaten daheim die richtige Antwort finden. Nach drei Heimsiegen in Folge kommt mit dem HCB Südtirol ein Team aus dem unteren Tabellendrittel, das heute auch schon im Einsatz ist.

Der HCB Südtirol Alperia bestreitet am Sonntag in Zagreb sein zweites Match innerhalb von 24 Stunden. Die Foxes gastieren heute, Samstag, noch im Kellerderby in Szekesfehervar. Für Bozen ist es das zweite Back-to-Back-Wochenende 2017/18. Im Oktober verloren die Italiener zunächst in Wien und siegten dann in Znojmo.

KHL Medvescak Zagreb zeigte bisher zwei Gesichter, zu Hause hui und auswärts pfui! Erst am Freitag unterlagen die Kroaten in Linz mit 1:8 und kassierten damit bereits ihre vierte Auswärtsniederlage in Folge. Ganz anders sieht hingegen die Heimbilanz des Liga-Rückkehrers aus: Vor eigenem Publikum punkteten die Bären bisher in allen acht Partien (sechs Siege), zuletzt verließen Tom Zanoski und Co. den Dom Sportova vier Mal in Folge als Sieger…

Der HCB Südtirol Alperia gastiert erstmals in der Vereinsgeschichte in Zagreb. Das erste Saisonduell gewannen die Italiener zu Hause mit 4:1.

Stimme:
Connor Cameron, Headcoach KHL Medvescak Zagreb, weiß: „Gegen Bozen sind wir auf Wiedergutmachung aus. Wir haben beim ersten Aufeinandertreffen und zuletzt in Linz nicht unser bestes Spiel gezeigt und wurden vom Gegner dafür bestraft. Zu Hause vor unseren Fans lief es für uns aber bisher richtig gut, die Jungs agieren mit dem nötigen Selbstvertrauen. Wir wollen mit einem Heimsieg in die Liga-Pause gehen.“

Pat Curcio, Headcoach des HCB Südtirol Alperia, sagte: „Die Moral der Mannschaft stimmt. Wir wollen in Zagreb unbedingt voll punkten, um in der Tabelle weiter nach vorne zu kommen und mit Gelassenheit in die Spielpause gehen zu können.“

So, 05.11.2017: KHL Medvescak Zagreb – HCB Südtirol Alperia (17:30 Uhr, HRT + video33.it live)
Referees: KELLNER, ZRNIC, Rakovic, Sparer.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HCB Südtirol Alperia


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga