3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

3
 
4

BWL vs.VIC

0
 
0

G99 vs.DEC

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

  

09-10-ebehl-bwl-zag1-logo-zagreb1.250.jpg BWL/Eisenbauer.com

Zagreb verlängert die Leiden Znojmos



Teilen auf facebook


Dienstag, 31.Oktober 2017 - 22:28 - Der HC Orli Znojmo hat das Siegen in der Erste Bank Eishockey Liga verlernt. Die Tschechen mussten sich am heutigen Halloween Abend in Zagreb mit 0:1 geschlagen geben und machten damit das halbe Dutzend an aufeinander folgenden Niederlagen voll. Die Bären hingegen stürmten mit dem dritten Sieg in Serie unter die Top 6.

Im ersten Abschnitt tasteten sich die beiden Teams noch etwas ab. Trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seite blieb das Startdrittel torlos. Colton Yellow Horn agierte dabei besonders gefährlich, aber auch ihm blieb ein Treffer verwehrt. Im zweiten Drittel gelang es Tomas Netik die Führung für die Hausherren zu erobern. In Überzahl zog er von der blauen Linie ab und bezwang Marek Schwarz. Znojmo drückte auf den Ausgleich, konnte aber Kevin Poulin nicht überwinden. Alleine im letzten Abschnitt konnte der Zagreber Goalie 22 Schüsse abwehren. Znojmo übte großen Druck aus, konnte aber trotz zahlreicher Chancen nicht mehr ausgleichen. Am Ende brachte Zagreb den knappen 1:0 Erfolg über die Zeit.

KHL Medvesczak Zagreb - HC Orli Znojmo 1:0 (0:0, 1:0, 0:0)
Goal MZA: Netik (22./pp)


passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HC Orli Znojmo


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga