2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

skylogo.jpg EBEL

Dan DaSilva: „Es war heute nicht gut genug von uns.“



Teilen auf facebook


Dienstag, 31.Oktober 2017 - 22:24 - Der HCB Südtirol Alperia dreht einen Zwei-Tore-Rückstand und schlägt die Linzer Black Wings mit 4:2. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

Pat Curcio (Head Coach HCB Südtirol Alperia):
…über das Spiel: „Es war ein verrücktes Spiel. Wir haben ein wenig langsam begonnen und unser Goalie musste ein paar Big Saves machen. Im zweiten und dritten Drittel haben wir wirklich sehr gut gespielt. Wenn wir so über 60 Minuten spielen können, habe ich keine Angst mehr. Jedes Spiel in der Liga ist schwierig zu gewinnen und Linz ist eines der besten Teams in der Liga.“

…über seine erfolgreiche Ansprache nach dem ersten Drittel: „Das sind Wörter gewesen, die sollte man öffentlich nicht sagen.“

…über Matt Climie: „Er war phantastisch. Er hat zwei Wochen nicht gespielt und wir haben ihn einfach ins Feuer geworfen. Er hat seinen Job gemacht, um das Spiel zu gewinnen. Er bekam im dritten Drittel Krämpfe und deswegen haben wir ihm Wasser gegeben. Das wird schon besser werden.“

…vor dem Spiel über die aktuelle Situation: „Ich glaube, wir sind besser als Platz elf. Am Anfang haben wir nicht die Wege gefunden zu gewinnen und haben Selbstvertrauen verloren.“

…vor dem Spiel über den Wechsel auf der Torhüterposition: „Wenn wir eine Chance haben die Torhüterposition zu verbessern, dann sollten wir das nutzen. Es ist nicht die Schuld einer Person, aber wir haben gemerkt, wir können diese Position stärken.“

…vor dem Spiel über Matt Climie: „Wir haben eine ganz hohe Meinung von ihm. Wir haben ihn in den letzten Tagen im Training gesehen, es ist wirklich großartig, was er gezeigt hat.“

Matt Climie (HCB Südtirol Alperia):
…über das Spiel und seinen Krämpfen im dritten Drittel: „Die Jungs haben gut gespielt. Sie haben mir im letzten Drittel während meiner Schwächephase sehr geholfen.“

Troy Ward (Head Coach Black Wings Linz):
…über das Spiel: „Wir sind super gestartet. Bis zur Hälfte des Spiels war es okay und dann haben wir das Spiel hergegeben. Auch im ersten Teil des zweiten Drittels waren wir nicht schlecht, aber dann haben sie mehr Momentum bekommen. Bozen hat sehr gut gespielt, aber wir haben auch gut gespielt. Wir müssen diesen Abend vergessen und vorwärts schauen.“

…vor dem Spiel: „Die meisten sagen zu uns Trainer oder Coach, ich sehe mich als Lehrer, auf und abseits der Eisfläche. So sieht meine Beziehung zu diesem Sport aus. Für mich ist es wichtig, wie man die Spieler behandelt und entwickelt. Die Spieler aus Linz aus ihrer Komfortzone der letzten Jahre herauszubekommen ist nicht einfach, aber möglich. Wir wollen herausfinden wie wir als Gruppe stärker werden können. Am Ende sind wir immer noch Menschen, die einfach versuchen das Team besser zu machen. Es sollten nicht die Titel im Vordergrund stehen, sondern wie wir die Dinge möglich machen.“

Dan DaSilva (Black Wings Linz):
…über das Spiel: „Wir hatten einen guten Start, aber haben dann das Spiel verschlafen. Es war heute nicht gut genug von uns.“

Andreas Kristler (Verletzt, Black Wings Linz):
…über seine Knieverletzung: „Es geht mir schon sehr gut und ich fühle mich auch gut auf dem Eis. Ich habe die letzten sieben Monate sehr hart trainiert, dass ich so schnell wie möglich wieder fit werde. Am Eis geht es von Woche zu Woche besser. Das Comeback ist sehr nahe.“

Stefan Gaffal (Black Wings Linz):
…vor dem Spiel über seine Steigerung in dieser Saison: „Ich hoffe, dass es so weitegeht und die Verletzungen hinter mir habe, damit ich mich voll aufs Eishockeyspielen konzentrieren kann. Wir steigern uns kontinuierlich und sprechen auch an, was wir nicht so gut gemacht haben und was wir gut machen.“

Bernd Brückler (Sky Experte):
…über das Spiel: „Der Anschlusstreffer hat die Wende gebracht. Nach dem Powerplay fünf gegen drei, wo auch ein Tor fiel, waren die Bozener richtig im Spiel. Die Bozener haben trocken und einfach gespielt.“

…über den frühen Treffer der Black Wings: „Die Zuordnung stimmt hier überhaupt nicht. Er wird ganz alleine gelassen. Den Rebound muss Matt Climie besser bei einem Handgelenksschuss kontrollieren. Drei Bozener schauen danach nur zu, wie ein Spieler zuerst an die Stange schießt und dann und dann einfach seelenruhig hineinschießen kann. Da fehlte es an Einsatz, da fehlte es an Willen und der Zuordnung.“

…vor dem Spiel über den Wechsel von Matt Climie: „Es hat ein etwas gedauert bis die ganzen Visa-Papiere und Formalitäten abgeklärt wurden. Er hat eine Woche Pause seit seinem Slowakei-Engagement und jetzt ist er schon zwischen den Pfosten. Ich glaube, bei einem Torhüter ist es auch einfacher, da muss man sich nicht mit den Mitspielern gut verstehen oder das System lernen. Er ist auf sich alleine gestellt. Mit seiner Erfahrung sicher ein guter Mann für das Tor der Bozener.“

…über Troy Ward: „Ein ganz ehrlicher Typ und sehr seriöser Mann, der weiß, wovon er spricht. Es war eine Ehre unter ihn zu spielen und ihn als Trainer zu haben.“

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM