2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

img_7370.jpg

Vinschgau Cup startet am Freitag mit Linzer Beteiligung



Teilen auf facebook


Donnerstag, 31.August 2017 - 13:36 - Alles ist angerichtet: Am morgigen Freitag beginnt das internationale Eishockey-Turnier Vinschgau Cup 2017. Drei renommierte Mannschaften aus Deutschland, Österreich und Schweden duellieren sich bis einschließlich Sonntag im IceForum Latsch (Südtirol). Eintrittskarten sind im Tourismusbüro Latsch und an der Tageskasse am Stadion erhältlich.

Der Titelverteidiger ERC Ingolstadt befindet sich bereits seit Montag in der Sportdestination Latsch. Die Panther richten dort ein Trainingslager aus. „Die Mannschaft und ich finden hier sehr gute Bedingungen vor unsere Vorbereitung vor“, sagt ERC-Cheftrainer Tommy Samuelsson, dessen Team bislang sechs Testspiele (vier Siege) bestritt. „Wir legen das Augenmerk auf die Details wie etwa das Powerplay. Unsere Saison startet ja in einer Woche.“

Auch für die Black Wings Linz beginnt die Saison am zweiten September-Wochenende. Unter dem neuen Trainer Troy Ward hinterließen die Oberösterreicher bisher einen bärenstarken Eindruck und gewannen alle vier Vergleiche mit DEL-Teams. Die Mannschaft ist sehr eingespielt und verfügt mit Brian Lebler, Corey Locke und Dan DaSilva über drei EBEL-Topscorer der Vorsaison. „Wir wollen als Team wie jedes Jahr die Meisterschaft gewinnen“, sagt Verteidiger Sebastien Piche. „Wir haben sehr talentierte Spieler dazu bekommen.“

Färjestad BK, das am Samstag ins Turniergeschehen eingreift, reiste wie Linz am Donnerstag nach Latsch an. Der neue Cheftrainer Johan Pennerborn verfügt über eine rein skandinavisch-finnische Auswahl. Nach der enttäuschenden Vorsaison steht bei dem neunfachen schwedischen Meister Wiedergutmachung an. Neuzugang Ilari Melart sagt nach zwei Siegen in vier Testspielen: „Das Team schaut gut aus. Wir setzen uns die Playoffs als erstes Ziel und wollen von dort den ganzen Weg nehmen.“

Der Spielplan
FR, 01.09., 20 Uhr: Ingolstadt - Linz (IceForum, Latsch)
SA, 02.09., 16.30 Uhr: Linz - Färjestad (IceForum, Latsch)
SO, 03.09., 16.30 Uhr Färjestad - Ingolstadt (IceForum, Latsch)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM