4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_497844_20140314.jpg

VSV siegt bei Glenn Debüt



Teilen auf facebook


Samstag, 26.August 2017 - 7:30 - Die Villacher Adler haben am gestrigen Freitag erstmals Ryan Glenn im Kader begrüßt und prompt einen Heimsieg gegen den SC Riessersee aus der DEL2 gefeiert. Insgesamt fehlten den Adlern vier Spieler...

Sein viertes Testspiel, das zweite davon zuhause, gewann der VSV gegen DEL2-Klub Riessersee 6:3. Der aus Bozen gekommene Verteidiger Ryan Glenn gab dabei sein VSV-Debüt, Benjamin Petrik feierte Saisonpremiere. Mit Kapitän Niki Petrik, dem Verteidigerduo Markus Schlacher und Thomas Winkler sowie dem langzeitverletzten Jordan Hickmott fehlten vier Cracks. Tore fielen erst einmal nur in Überzahl, dafür relativ rasch. Bereits nach drei Minuten sorgte Richard Müller für die Gäste-Führung, die Neuzugang Kyle Beach ebenfalls im Powerplay ausglich (11.).

Debütant Glenn sorgte in der 17. Minute per Sololauf für die Führung, die Andreas Diendl zehn Sekunden vor der Pausensirene egalisierte und die neun mitgereisten Auswärtsfans jubeln ließ. Zu Beginn des Mitteldrittels konnte sich Villachs neuer Schlussmann, David Kickert, erstmals auszeichnen, als er einen Penalty von Lubor Dibelka entschärfte. Kyle Beach (33.) schoss Blau-Weiß wieder in Front. Dann ließ sich Kickert bei einem halbhohen Distanzschuss von Müller überraschen und musste den Puck zum dritten Mal aus seinem Netz fischen (37.).

Die richtige Antwort aus Adler-Sicht hatte Rob Flick parat, der die Scheibe in Minute 45 ansatzlos aus dem Slot in die Maschen hämmerte. Die Vorentscheidung besorgte Valentin Leiler, der in doppelter Überzahl richtig stand und nach Beach-Kracher den Rebound verwertete (56.). Ryan Glenn setzte per Empty-Net-Treffer den Schlusspunkt zum klaren 6:3-Sieg 32 Sekunden vorm Ende.

EC VSV - SC Riessersee 6:3 (2:2, 1:1, 3:0)
Tore VSV: Beach (11. PP, 33.), Glenn (17., 60. EN), Flick (45.), Leiler (56. PP2)
Tore Riessersee: Müller (3. PP, 37.), Diendl (20.)

Aufstellung VSV: Kickert (Herzog) - Glenn, Bacher "C"; Stebih, Brunner; Verlic, Shields - Leiler, Sarauer, Beach; Flick, Walter, Lanzinger; Kromp, Platzer, Antonitsch; Jennes, Alagic, Petrik; Sivec, Wohlfahrt
Ohne: Schlacher, N. Petrik, Hickmott, Winkler

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf