5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

13.01.2017, Ice Rink, Znojmo, CZE, EBEL, HC Orli Znojmo vs EC KAC, 43. Runde, im Bild Mark Popovic (EC KAC) // during the Erste Bank Icehockey League 43th round match between HC Orli Znojmo and EC KAC at the Ice Rink in Znojmo, Czech Republic on 2017/01/13. EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Rostislav Pfeffer EXPA/ Rostislav Pfeffer

KAC und Villach spielen in Maribor auf



Teilen auf facebook


Donnerstag, 17.August 2017 - 18:23 - Ganz im Zeichen Kärntens steht der Samstag in Maribor. Sowohl EBEL Vizemeister KAC, als auch der VSV stehen im nahen Slowenien am Eis und testen für die bevorstehende Eishockeysaison.

Beide Kärntner Teams, der EC-KAC und der EC VSV, sind am Samstag in Maribor im Testeinsatz. Klagenfurt bestreitet gegen die Stavanger Oilers sein drittes und zugleich letztes Match vor dem Start der Champions Hockey League in einer Woche auswärts bei den Rapaces de GAP. Der Französische Meister ist übrigens wenige Stunden zuvor an selber Stelle Testgegner des EC VSV. Eine gute Gelegenheit auch dem ersten Gegner in der Königsklasse auf die Schlittschuhe zu sehen. Bisher haben die Rotjacken in der Vorbereitung einen Sieg (5:3 über Banska Bystrica) bzw. eine Niederlage (3:4 gegen den Lyon Hockey Club) zu Buche stehen. Nun trifft man erstmals auf die Stavanger Oilers, die ihren Pre Season Auftakt gegen Liga-Konkurrent Moser Medical Graz99ers in Maribor knapp 3:4 verloren, dabei aber nach 0:2-Rückstand zwischenzeitlich 3:2 voran lagen. Es ist das erste Duell zwischen dem Norwegischen Meister und EBEL-Vizemeister.

Auch der EC VSV hat bisher eine ausgeglichene Pre-Season Bilanz: Die Adler trafen in der Vorbereitung, wie ihr Rivale aus Klagenfurt, bisher auf den HC Lyon und Banska Bystrica. Die Franzosen wurden von Nikolas Petrik und Co. mit 4:2 besiegt, dem Slowakischen Meister unterlag man hingegen in Maribor knapp mit 2:3. Nun wartet auf die Blau-Weißen mit Rapaces de Gap am Samstag in Slowenien erneut ein Meister. Die „Raubvögel“ gewann 2017 den Titel in Frankreich und schafften damit die CHL-Qualifikation. Für die Blau-Weißen ist es das erste Aufeinandertreffen mit dem Französischen Erstligisten.

Sa, 19.08.2017: EC-KAC - Stavanger Oilers (Maribor, 19:30 Uhr)
Sa, 19.08.2017: EC VSV - Rapaces de Gap (Maribor, 16:00 Uhr)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga